Bitcoin Cash Wallet – Darauf sollte man achten

Bitcoin cash wallet

Bitcoin Cash hat viele Marktexperten im Jahr 2017 vollkommen überrascht. Viele trauten dem kleinen Bruder der großen Bitcoin Währung zunächst nicht zu in die Riege der erfolgreichsten Kryptowährungen aufzusteigen. Heute gehört die Internet Coin aber zu den beliebtesten digitalen Münzen überhaupt. Immer mehr User treten daher dem Netzwerk bei und versuchen, selbst an das Cash zu kommen. Grundvoraussetzung hierfür ist die Anmeldung bei einem Wallet Anbieter.

Warum

Ein derartiges Wallet wird nämlich benötigt, um Bitcoin Coins überhaupt verwalten zu können.

Warum benötigt man ein Wallet?

Ein Wallet wird benötigt, wenn man in das System direkt einsteigen möchte. Dann muss man nämlich logischerweise die nötige Infrastruktur aufbringen, um Transaktionen tätigen zu können.

Ein Wallet ist hier also der Ausgangspunkt, welches Zahlungen und auch den Geldempfang ermöglichen kann. Wie eine normale Geldbörse verwaltet man hier also sein persönliches Guthaben. Da sich in diesem online Portmonee das gesamte digitale Vermögen verbirgt, ist der Schutz der Zugangsdaten von außerordentlicher Bedeutung.

Man sollte hier nicht leichtsinnig vorgehen, sondern aktive Schutzvorkehrungen treffen. So geht man Betrug gekonnt aus dem Weg. Außerdem hat man die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Wallet Arten zu unterscheiden. Hier kommt es auch auf persönliche Präferenzen an. Steht also vor allem der Komfort und die Nutzerfreundlichkeit eines Wallets im Vordergrund oder vertraut man doch lieber auf die starke Sicherheit eines Papier oder Hardware Wallets. Weiterhin gibt es noch verschiedene Anwendungen für mobile Endgeräte und Desktop Software.

Es herrscht im Markt also durchaus ein weit gefächertes Angebot, was man also durchaus einfach nutzen kann. So kann man also ein wenig wählerisch sein und sich beispielweise nur Anbieter suchen, die im Bitcoin Cash Wallet deutsche Sprache anwenden oder auch diverse Zahlungsarten anbieten.

Alle Vor- und Nachteile von Bitcoin Cash

Ableger von Bitcoin

8 Megabyte Blockgröße

Maximal 16,9 Millionen Einheiten

Dezentralisierte Entwicklung

Mangelnde Akzeptanz

Fehlendes Alleinstellungsmerkmal

Alternative zum Wallet: Das Trading

Wer mit der online Currency lediglich regulär handeln möchte, der kann sich die Dienste eines Bitcoin Cash Wallets sparen. Schließlich gibt es einige Broker, die den normalen Handel mit der Münze erlauben. Entweder nutzt man hierfür Forex Angebote oder die Dienste von CFD- oder Options-Brokern. Tatsächlich gibt es mittlerweile einige Auswahlmöglichkeiten und ein Vergleich der Anbieter ist lohnenswert.

So geht man nämlich dem Zwang eines Wallets aus dem Weg und kann nebenbei noch von interessanten Zusatz Features der jeweiligen Brokerplattformen profitieren. Nicht selten findet man so ein Demo-Konto vor und auch einige Handelstipps, Webinare und aufschlussreiche Aktionspakete. Tatsächlich ist ein großer Anteil der modernen Bitcoin Besitzer Teil des Systems aus rein finanziellem Interesse. Das ist grundlegend nichts verwerfliches, man sollte nur einige Handelsregeln beachten.

Man muss also gar nicht erst am System selbst teilnehmen, um gute Renditen erwirtschaften zu können. Nebenbei bietet das offizielle Trading auch die Möglichkeit, von fallenden Kursen zu profitieren und schnelle Gewinnmitnahmen zu realisieren. Bei der Wahl des Brokers sollte man auf einige Charakteristika achten, wie beispielsweise potentielle Gebühren, die Regulierung, welche im Idealfall in der EU stattfinden sollte, und auch auf die Auswahl der unterschiedlichen Assets.

Abschließende Bewertung

Das Cash von Bitcoin bietet für viele User eine interessante neuartige Währung an. Wer an der Wertentwicklung teilnehmen möchte, der hat unterschiedliche Möglichkeiten vorliegen. Möchte man selbst die Coins besitzen, so kommt man nicht um ein Wallet herum. Händler, welche einfach von der Kursentwicklung profitieren möchten, können den unkomplizierten und sicheren Weg über moderne Onlinebroker gehen. Hier wird die Währung nämlich lediglich als Asset verwendet und der Erwerb der Werte selbst ist nicht nötig.

Mehr zu Bitcoin Cash

Wallets sind nötig um das digitale Geld verwalten zu können. Doch ob sich ein Einstieg in das Netzwerk überhaupt lohnt, erfährt man erst, wenn man sich mit den weiteren Charakteristika der Currency auseinandersetzt. Dies ist auf der folgenden Seite möglich.