Bitcoin Gold – Was macht den Ableger so besonders?

Bitcoin ist der große Markttreiber der Branche. Die Krypto Währung ist zu einer solch immensen Größe angewachsen, dass es immer mehr Nachahmer und neue digitalen Währungen im Internet gibt. Doch auch Bitcoin selbst bringt durch Abspaltungen neuartige digitale Währungen hervor. Ein solches Beispiel ist Bitcoin Gold. Die Währung ähnelt dem großen Bruder in vielerlei Hinsicht, doch die Unterschieden liegen in den Details.

die coin

Vor allem für die Miner dürfte die Abspaltung eine gewisse Attraktivität ausstrahlen. Schließlich werden nicht mehr die neuesten ASICs Prozessoren benötigt, um am Mining teilnehmen zu können. Investoren werden aber eher auf die Kursentwicklung schielen.

Was ist die Coin genau?

Bei Bitcoin Gold handelt es sich um einen interessanten Wert aus dem Bereich der Online Währungen, welcher aus dem gleichen Hause stammt wie der große Bruder selbst. Die Schöpfung dieser neuen Krypto Währung soll dabei keine Alternative zu den etablierten Bitcoins darstellen, sondern eine ergänzende Online Currency, welche auch für solche User zugänglich ist, welche nicht große Hardware Kapazitäten aufweisen können. Trotzdem darf man davon ausgehen, dass auch für diesen Coin der ursprüngliche Code, also die nötige Blockchain und damit die nötige Entwicklungszeit angewandt wird. Viele sehen in dieser Coin einen Wegbereiter für weitere Versionen der Ursprungswährung und entsprechende Updates. Erst die Zeit wird zeigen, welche weiteren Entwicklungen der Markt hervorrufen wird. Das Mining funktioniert aber bis dato noch mit dem gleichen Rhythmus, es setzt lediglich auf eine neue Endwicklung. Dies nimmt etwas weniger Leistung in Anspruch und benötigt somit nicht mehr nur die neuesten Technologien. Dies nimmt deutlichen Druck von den Usern. Eigene Miner mit ASIC Prozessoren werden also nicht mehr nötig, sondern man kann auf übliche Grafikkarten Prozessoren zurückgreifen. Dies fördert den dezentralen Gedanken der kryptischen Zahlungsmethode.

Alle Vor- und Nachteile von Bitcoin Gold

Ableger von Bitcoin

Proof of work

Orientierung an Bitcoin Core

Equihash-Mining-Algorithmus

Keine implementierte Replay Protection,

Geringere Akzeptanz

Bitcoin Gold im Vergleich zur “Schwester Währung”

Die digitale Währung entstand aus einer Abspaltung des bestehenden und bekannten Bitcoin Blocks im Jahr 2017. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von einem Fork. Auch hier kommt also eine spezielle Programmierung zum Einsatz und die Proof of Work Basis. Wenig überraschend kommt also abermals ein entsprechender Algorithmus zum Tragen. Im Großen und Ganzen unterscheiden sich die Gold Variante von seiner Schwester Währung also nur in wenigen Bezügen und bietet so eine Ergänzung zu Bitcoin selbst. Man benötigt genauso ein Wallet, um Transaktionen auszuführen bzw. die digitalen Münzen zu verwalten und auch die zugrunde liegenden Technologien und Systeme gleichen sich in vielerlei Hinsicht. Da stellt sich natürlich die Frage, inwieweit denn die Unterschiede ausfallen. Die größten Unterschiede sind also tatsächlich ausschließlich beim Mining festzustellen, wenn man den Kurs für kurze Zeit außer Acht lässt. Andere Algorithmen werden hier eingesetzt und somit muss der User nicht mehr spezialisierte Hardware erwerben, um am System teilnehmen zu können. Trotzdem ist natürlich ein Bitcoin Gold Wallet von Nöten, wenn man selbst über die kryptische Zahlungsart verfügen möchte.

Das Trading der digitalen Währung

Um Bitcoin Gold handeln zu können, sollte man sich also zunächst einmal mit der wichtigen Frage auseinandersetzen, wo die persönlichen Anwendungsbereiche denn liegen sollen. In dieser Hinsicht gibt es keine Wertung, welche Verwendungszwecke letzten Endes besser oder schlechter sind, sondern tatsächlich nur eine persönliche Einstufung des Users, ob man am Markt aufgrund finanzieller Interessen teilnehmen möchte oder ob man sich auch technisch in die Materie hinein arbeiten mag. Letzteres erfordert selbstverständliche gewisse Fähigkeiten und Programmierkenntnisse, vor allem mit Bezug auf das Mining. Entsprechende Fachkenntnisse sollte man natürlich bereits mitbringen. Dann ist zusätzlich noch an die notwendige Hardware zu denken und es steht die Entscheidung an, ob man sich nicht einem bestehenden Mining Pool anschließen möchte. Möglichkeiten an einer Teilnahme am Bitcoin System gibt es im Markt also zuhauf.

Bitcoin Gold kaufen

Eine andere Strategie verfolgt aber auch das Bitcoin Gold kaufen. Denn auf diversen Plattformen, Marktplätzen und Börsen kann man die Währung ganz normal erwerben. Die Bezahlformen fallen bei den unterschiedlichen Plattformen auch unterschiedlich aus, jedoch sollte man daran denken, eine vollständige Anmeldung auszuführen. Oftmals kann man die Coin verkaufen oder eben einkaufen. Dies lohnt sich also vor allem für solche User, die ganz praktisch veranlagt sind und die Münze so zur Bezahlung von diversen Dienstleistungen und auch Waren im Internet verwenden möchten. Aber auch Anleger, die sich ein gewisses haptisches Portfolio anlegen möchten, dürften darüber nachdenken echtes Bitcoin Gold einzukaufen. Man sollte nur drauf achten, dass man auch ein entsprechend sicheres Wallet anlegt. Es gibt in diesem Zusammenhang ganz verschiedene Modelle und es lohnt sich, den Markt nach den unterschiedlichen Angeboten auszuforschen. Da sich immer mehr User für das ausschließliche handeln entscheiden, müssen sie gar nicht erst die Registrierung bei unterschiedlichen Anbietern und Börsen ausführen. Broker übernehmen hier die wesentlichen Anmeldeprozesse und ermöglichen auch ein Trading ohne den Erwerb der digitalen Coin selbst.

Quintessenz

Es liegt an den Usern selbst, ob Bitcoin Gold für sie in Frage kommt oder nicht. Es kommt hier nämlich weniger auf Anwendungsbereiche an, als viel mehr auf den Wertschöpfungsprozess. Der Unterschied zu den bestehenden Bitcoin erscheint vielen Usern vielleicht marginal, doch brachte er vor allem für Teilnehmer des Netzwerks interessante Veränderungen mit sich, die durch die Abspaltung, dem Fork, der Krypto Währung in Kraft traten. Es wird weniger Rechenleistung benötigt, um neue Blocks zu erstellen. Dies dürfte die Kosten der Teilnehmer senken und auch zu einem geringeren Energieverbrauch führen. Händler sollten sich ebenfalls mit den Eigenschaften dieser Bitcoin Schwester auseinandersetzen. Schließlich ist die grundlegende Frage gegeben, ob die Krypto Währung im Markt bestehen kann. Persönliche Erkenntnisse kann man dann als Grundlage zum eigenen Trading verwenden.

Mehr auf Kryptopedia

Die Redaktion von Kryptopedia.org möchte natürlich nicht nur einen kleinen Teil der Online Währungen abdecken. Daher erhalten interessierte User ein umfassendes Gesamtpaket über neueste Nachrichten und wesentliche Charaktereigenschaften der verschiedenen Netzwerke. Dieses ist auf der Startseite zu finden