Cardano Coin ADA kaufen – Wann, Wo, Wie die Kryptowährung erwerben

Bei Cardano handelt es sich um eine sehr interessante Online Währung, welche Ada als Zahlungsmittel verwendet. Cardano ist dabei längst nicht so weit verbreitet wie Bitcoin und Co., doch trotzdem finden sich immer mehr Anleger und Händler, die sich für die Währung interessieren. Denn in die Erstellung der Internet Coin flossen auch wissenschaftliche Erkenntnisse und sogar philosophische Ansätze mit ein. Insofern hat man es mit einer spannenden Transaktionsmöglichkeit zu tun, die ein ganzes Netzwerk beinhaltet.

Das System der Krypto Währung

Wer Cardano kaufen möchte, der sollte sich noch einmal etwas intensiver mit den Charaktereigenschaften der digitalen Coin auseinandersetzen. Zum einen wird man schnell feststellen, dass -wie bei vielen anderen Krypto Währungen- auch hier die Blockchain Technologie zum Einsatz kommt, jedoch verfolgt das Team rund um das Netzwerk einen ganz anderen vernünftig klingenden Ansatz. Auf das bekannte Proof auf Work Verfahren wird nämlich kein Wert gelegt.

Dementsprechend ist es auch nicht vorgesehen, dass die Ada Coins von den Usern gemint werden. Vielmehr setzt das System auf dem Proof of Stake Algorithmus. Dies führt zu einem grundlegenden Vorteil gegenüber anderen Internetwährungen: das Ressourcen-intensive Aufbauen der Blockchain wird elegant umgangen und der Energiebedarf von Cardano ist somit deutlich geringer, als bei vielen anderen Netzwerken im Markt.

Da alle Münzen bereits ausgeschüttet wurden, kann man solche Internet Zahlungsunits nur gewinnen, indem man sich als Slot Leader anbietet. Dieser verifiziert nämlich einzelne Transaktionen im Netzwerk. Die Zuordnung dieser Leader erfolgt nach einem Zufalls Prinzip. Womöglich liegt in der Zukunft genau in diesen Charaktereigenschaften der große Vorteil von den Ada Münzen. Es dürfte spannend sein, die weitere Entwicklung der Internetwährungen zu beobachten.

Es ist klar, dass sich die Branche in einer Art Konsolidierungsphase befindet und einige Werte die Schwachstellen der bisherigen Currencies auszumerzen versuchen. Die große Frage bleibt, welche Krypto Währung auch in Zukunft bestehen bleiben kann und ob man auch in einigen Jahren noch einen ausgeglichenen Markt vorfinden wird, mit vielen unterschiedlichen Netzwerken. Oder führt der aufkommende Wettbewerb zu dem Verdrängen einzelner Internet Coins? Solche Überlegungen sollten im Vergleich der verschiedenen Kaufmöglichkeiten der Branche eine deutliche Rolle spielen.

Alle Vor- und Nachteile von Cardano

Smart Contracts

Proof-of-Stake Algorithmus

Eigene Cardano-Blockchain

Zusammenarbeit mit angesehenen Wissenschaftlern

Großteil nur Ideen ohne aktive Entwicklung

Geringe Verbreitung

Die nächste Generation

Nicht wenige sprechen von Cardano als die dritte Generation der Onlinewährungen. Die Schöpfer der Online Currency haben penibel darauf geachtet, dass sämtliche Bestandteile des Netzwerks im Aufbau und in der technischen Umsetzung Hand und Fuß haben und auf verifizierten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen.

So kommt eine Programmiersprache zum Einsatz, welche eine hohe Fehlertoleranz aufweist. Nach diversen Studien ist dies für Blockchain Technologien ein deutlicher Vorteil. Zunächst liegt aber der Fokus der Entwickler tatsächlich auf der Erstellung des Netzwerks. Die Anwendungsgebiete sollen erst mit der Zeit entwickelt werden und auch Raum für eine Teilnahme von weiteren Partnern, Institutionen und einzelnen Usern zulassen. Man darf sich darauf einstellen, dass auch dann die modernen Erkenntnisse der Wissenschaft mit in die weiteren Entwicklungen mit einfließen werden.

Doch selbst ohne bisherigen Nutzen lassen sich die Ada Coins schon jetzt auf diversen Marktplätzen handeln und führen zu einem regen Trading der Währung. Unter Umständen lohnt es sich also am Ball zu bleiben, um frühzeitig in die nächste erfolgreiche Währung im Internet einsteigen zu können. Für eine fundierte Anlageentscheidung sollte man aber natürlich den aktuellen Kurs berücksichtigen und die Nachrichten zu der Online Transaktionsform im Auge behalten. So wird man womöglich den perfekten Einstiegszeitpunkt erkennen und aus dem Einkauf bald starke Renditen erwirtschaften können.

Wie kann man die Kryptowährung Cardano kaufen?

Wer Cardano (ADA) erwerben möchte, hat die Wahl zwischen zwei Möglichkeiten: Man kann entweder ADA-Coins mit Euro oder einer anderen Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum bei einer Krypto-Börse kaufen und die Kryptowährung „physisch“ besitzen, oder auf den Kursverlauf der virtuellen Währung setzen und sogenannte CFDs zu handeln, bei denen eine virtuelle Währung als Basiswert fungiert.

Infografik zum Cardano ErwerbCardano bei einer Krypto-Börse kaufen

Krypto-Börsen wie Coinbase bieten die Möglichkeit, Kryptowährungen unkompliziert via Kreditkarte oder SEPA-Überweisung zu kaufen. Hierfür ist jedoch der Besitz eines Wallets unabdinglich.Man sollte außerdem beachten, dass eine Kontoeröffnung bzw. die Verifizierung an einer Krypto-Börse einige Zeit dauern kann (teilweise mehrere Tage). Zudem können die Kurse von Kryptowährungen auf den verschiedenen Börsen und Handelsplattformen teilweise stark voneinander abweichen.

Cardano bei einem CFD-Broker kaufen

Wenn man auf den ADA-Kurs setzen möchte, genießt man den Vorteil, dass man kein ADA-Wallet benötigt und sich nicht um die Sicherheit der Coins kümmern muss. Um die Kryptowährung zu kaufen, wählt man einen CFD-Broker aus und kauft ein Cardano CFD. CFDs sind Differenzkontrakte, mit denen man auf den zukünftigen Wert der Kryptowährung setzen kann.  Ein CFD ist vergleichbar mit einem Wertpapier, das den Kurs einer virtuellen Währung 1:1 abbildet. So kann man an der Entwicklung teilnehmen, ohne dass man die Währung tatsächlich besitzt.

Wo die Cardano Coin kaufen?

Hat man sich bereits entschieden, wie man die Kryptowährung Cardano kaufen möchte, also ob man die Coins tatsächlich besitzen oder nur auf ihren Kurs setzen möchte, fragt sich nun, wo man Cardano kaufen kann. Je nachdem, ob der Kauf über eine Krypto-Börse oder einen CFD-Broker erfolgen soll, bieten sich unterschiedliche Anbieter an. Dabei unterscheiden sich die Anbietermeist darin, wie die digitalen Währungen angeboten werden. Ein Kauf von Kryptowährungen mit Euro wird nicht immer angeboten. Zudem unterscheiden sich die Anbieter in den angebotenen Zahlungsmethoden. Geläufige Zahlungsmethoden sind Banküberweisung, Kreditkartenzahlung, Sofortüberweisung und PayPal. Es ist immer empfehlenswert, die Zahlungsoptionen beim Anbieter zu überprüfen, bevor man ein Konto bei diesem eröffnet.

Ein Tipp: Virtuelle Währungen sollte man über namhafte Anbieter kaufen. Europäische Krypto-Börsen oder CFD-Broker haben höhere Sicherheitsstandards als beispielsweise asiatische Anbieter.

Cardano als CFD bei eToro kaufen

Wenn man Cardano als CFD kaufen oder verkaufen möchte, kann man eToro nutzen. Bei diesem Broker ist die Kontoeröffnung besonders einfach. eToro bietet zudem seinen Nutzern mehrere Zahlungsmethoden zur Auswahl. Anders als die meisten Exchanges, verfügt eToro über die Funktion, Cardano-Coins unkompliziert via PayPal zu kaufen. Man kann hier seinen ersten Einkauf innerhalb weniger Minuten abschließen. Um mit dem Krypto-Handel zu beginnen, ist eine Kontoeröffnung bei dem CFD-Broker nötig, welche jedoch sehr schnell zu erledigen ist. Die nachfolgende Anleitung zeigt Schritt für Schritt, wie man schnell ADA-Token bei eToro erwerben kann:

  1. Schritt: Kontoeröffnung bei eToro

Für eine Kontoeröffnung bei eToro navigiert man sich auf die Website des Anbieters. Falls die Website nicht automatisch auf Deutsch eingestellt ist, kann man dies in der Navigationsleiste ändern. Dann klickt man auf „Jetzt anmelden“. In das sich öffnende Formular gibt man nun die erforderlichen Daten ein und richtet das Konto ein.

Anmeldung beim Anbieter

  1. Schritt: Cardano kaufen via Kreditkarte, Sofortüberweisung oder PayPal
  • Hat man das Konto erfolgreich eröffnet, kann man zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden auswählen, um Geld bei dem Broker einzuzahlen. eToro erfreut sich großer Beliebtheit, weil die Nutzer der Plattform zwischen PayPal, Sofortüberweisung und Kreditkartenzahlung auswählen können.

Zahlungsmethoden des Anbieters

  • Nachdem man seine gewünschte Zahlungsmethode ausgewählt hat, zahlt man das Geld ein. Je nachdem, welche Zahlungsweise man ausgewählt hat, sollte das Guthaben sofort auf dem Konto erscheinen.
  • Wurde das Geld erfolgreich eingezahlt, kann man bereits Cardano kaufen. Man klickt hierfür auf seinem Startbildschirm auf „Märkte“ und dann auf „Krypto“. Es erscheint eine Übersicht, welche verschiedene Kryptowährungen auflistet. ADA ist in der unteren Reihe zu finden. Um die Coins zu kaufen, klickt man in der ADA-Box einfach auf „Kaufen“ und anschließend auf „Trade eröffnen“. Mit diesem Schritt hat man erfolgreich ADA-Coins gekauft.

Kryptowährung Cardano kaufen bei Coinbase

Coinbase ist eine übersichtliche und sichere Krypto-Börse mit einem ansprechenden Interface, das für seine Nutzer einfach zu verstehen ist und sich ideal für Einsteiger eignet. Seit Juli 2018 bietet Coinbase nun auch Cardanos ADA zum Kauf an. Um die Plattform nutzen zu können, ist eine Registrierung nötig, welche jedoch wenig Zeit in Anspruch nimmt.

  1. Schritt: Anmeldung bei Coinbase

Hierfür navigiert man sich auf die Website der Börse und klickt oben rechts auf „Registrieren“. Für die Registrierung füllt man ein Anmeldeformular aus und klickt dann auf den Aktivierungslink in der zugeschickten E-Mail und führt die erforderlichen Schritte aus, mit welchen man seine Person verifiziert.

Die Registrierung bei Coinbase

  1. Verifizierung einer Zahlungsart

Abschließend wählt man eine Zahlungsmethode, wobei man zwischen Zahlungen per Kreditkarte oder SEPA-Überweisungen vom Girokonto auf das Coinbase-Konto wählen kann. Wählt man die SEPA-Variante, kann man mit geringeren Gebühren rechnen, bei einem Test ging das Geld nach zwei Tagen bei Coinbase ein. Sobald das Geld aus der SEPA-Überweisung bzw. Kreditkartenüberweisung auf dem Coinbase-Account angekommen ist, kann man bereits seine ersten ADA-Coins kaufen.

  1. Erwerb von ADA-Coins bei Coinbase

Indem man auf den Menüpunkt „Konten“ klickt, gelangt man zu seinen Wallets. Jedes Wallet enthält nur eine Währung, man findet dort neben dem ADA-Wallet auch Wallets für Bitcoin, ein ETH-Wallet für Ethereum uvm. Es gibt auch ein EUR-Wallet für Euro, in welchem man das Geld aus seiner SEPA-Zahlung sieht.

Jetzt kaufen: ADA-Coins erwerben Step-by-Step

  1. Schritt: Zuerst klickt man auf den Menüpunkt „Kaufen/ Verkaufen“ und wählt Cardano aus und als Zahlungsmethode das EUR-Wallet, auf dem das Geld aus der Überweisung liegt.
  2. Schritt: Nun trägt man den gewünschten Betrag ein und klickt auf „Sofortkauf“.
  3. Schritt:Klickt man auf den Menüpunkt „Konten“, sollte sich das ADA-Wallet mit den gekauften Coins gefüllt haben.

ADA mit Euro erwerben

Wer die digitale Währung ADA „physisch“ besitzen und diese mit Euro kaufen möchte, benötigt einen Anbieter, die die Einzahlung mit Euro und natürlich auch die Kryptowährung ADA anbietet. Beispielsweise bietet Litebit.eu den direkten ADA/EUR-Einkauf an. Die Plattform stammt allerdings aus den Niederlanden und ist derzeit nur auf Englisch und Niederländisch verfügbar. Voraussetzung für den „echten“ ADA-Kauf ist ein entsprechendes Wallet, wo man seine Kryptowährung aufbewahren kann.

ADA-Kauf ohne Bitcoin: Cardano kaufen mit Euro bei Litebit.eu

  1. Schritt: Account bei Litebit.eu einrichten

Um einen Account bei der Börse zu erstellen, klickt man im rechten oberen Eck auf „Create New Account“. Es öffnet sich ein Fenster, in welches man alle erforderlichen Daten in die Felder eingibt und dann auf „Create My Account“ klickt. Hat man erfolgreich das Konto erstellt, kann man Cardano kaufen. Möchte man bis zu 35.000 € bei Litebit via SEPA-Überweisung einzahlen können, sollte man sich verifizieren. Hinweis: Es kann ein bis drei Werktage dauern, bis die ADA-Coins auf das Cardano-Wallet überwiesen wurden, wenn man eine SEPA-Überweisung wählt.

  1. Schritt: ADA kaufen

Klickt man auf die Box „ADA>EUR“, kann man ADA kaufen. Es erscheint eine Übersicht, wo man den Euro-Betrag bzw. die Anzahl der ADA-Coins, die man kaufen möchte und seine ADA-Empfangsadresse angibt.

  1. Schritt: Zahlungsmethode auswählen

Zunächst wählt man eine Zahlungsmethode aus und klickt dann auf „Next“. Je nach ausgewählter Zahlungsart wird nun eine Zahlungsaufforderung angezeigt. Indem man den angezeigten Schritten folgt, schließt man den ADA-Euro-Kauf ab.

ADA-Coins direkt kaufen mit Bitcoin oder mit Ethereum bei Binance

Wer bereits Bitcoin oder Ethereum besitzt und Cardano kaufen möchte, kann dies über eine Auswahl an verschiedenen Krypto-Börsen tun. Die renommierte und sichere Börse Binance aus China beispielsweise bietet den direkten ADA-Kauf mit Bitcoin oder Ethereum an.

Es folgt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für den ADA-Kauf mit Bitcoin (oder Ethereum) bei Binance:

  1. Schritt: Registrierung bei Binance

Es ist nötig, zuerst bei Binance ein Konto zu erstellen. Hierfür klickt man auf „Registrieren“ und gibt seine E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort an.

Die Registrierung bei Binance

  1. Schritt:Einzahlung auf das Konto

Hat man ein Konto erstellt, kann man Bitcoin oder eine andere Kryptowährung bei Binance einzahlen. Man klickt für die Einzahlung auf den Menüpunkt „Mittel“ und danach auf „Einzahlungen“. Jetzt selektiert man Bitcoin bzw. Ethereum oder eine andere virtuelle Währung aus, mit welcher man die Einzahlung bei Binance tätigen will. Dann überweist man seine Währung an die Adresse, die eingeblendet wird.

  1. Schritt: Cardano kaufen

Wurde die Kryptowährung eingezahlt, kann man bereits ADA-Coins mit Bitcoin, Ethereum, Tether oder der Binance Coin kaufen. Man klickt hierfür auf den Menüpunkt „Börse“ und klickt dann auf das Handelspaar. Beispielsweise ETH/ADA oder BTC/ADA. Abschließend gibt man noch die gewünschte Menge und den Preis an und klickt zuletzt auf „Kaufen ADA“, womit der ADA-Kauf bei Binance abgeschlossen ist.

Tutorial: Wallet erstellen

Steht der Cardano-Kurs gerade gut und man aus diesem Grund ADA-Coins kaufen möchte, braucht man natürlich ein sicheres Wallet, in welchem man die Kryptowährung aufbewahren kann. Mit einem Wallet kann man außerdem Überweisungen tätigen und von anderen Personen Kryptowährungen empfangen. Wer noch nicht im Besitz eines Cardano-Wallets ist, kann sich mit dieser Anleitung ein Daedalus Wallet, das offizielle Wallet von Cardano, ganz einfach erstellen:

  1. Schritt: Download der Installationsdatei
  • Zuerst navigiert man sich auf die Cardano-Website (Cardano.org) und klickt auf den Menüpunkt „Get Started“ > „THE DAEDALUS WALLET“.
  • Dann klickt man auf „Download“ oder besucht daedaluswallet.io.
  • Nach Abschluss des Downloads führt man die Datei aus und installiert das Wallet. Hinweis: Wichtig ist dabei zu beachten, dass man die richtige Version für sein Betriebssystem runterlädt.
  1. Schritt:Installation des Cardano-Wallets
  • Als erstes wählt man einen Speicherort für das Wallet aus und klickt danach auf „Install“. Das Wallet wird nun installiert. Da die Datei knapp 100MB groß ist, kann es gut sein, dass der Download ein wenig Zeit in Anspruch nimmt.
  • Nach abgeschlossener Installation klickt man auf „Close“.
  • Man muss das installierte Wallet manuell starten, da das Daedalus-Wallet nicht automatisch startet. Hierfür geht man in den Installationsordner und startet die Datei „Deadalus.exe“. Es öffnet sich ein Startbildschirm.
  1. Schritt: Einrichtung des Daedalus-Wallets
  • Im nächsten Schritt selektiert man die Sprache. Man kann derzeit nur zwischen Englisch und Japanisch auswählen. Wählt man Englisch aus, klickt man anschließend auf „Continue“.
  • Nun akzeptiert man die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und klickt danach auf „Continue“. Man erhält den Hinweis, dass sich Cardano noch in seiner Testphase befindet, zudem ist ein Haftungsausschluss enthalten.
  • Als nächstes entscheidet man sich, ob man „Logs“ an den Server weiterleiten möchte. Akzeptiert man diese, hilft man dabei, den Wallet-Service zu verbessern. Man muss aber nicht befürchten, dass sensible Daten weitergeschickt werden.
  • Abschließend synchronisiert das Wallet. Dieser Vorgang kann mehrere Stunden dauern.
  1. Schritt: Mit Daedalus das Cardano-Wallet erstellen

Wurde die Synchronisation erfolgreich abgeschlossen, kann man sein Wallet erstellen.

  • Man klickt hierfür auf „Create – Create a new wallet“ und gibt dem Wallet einen Namen.
  • Man kann sich außerdem entscheiden, ob man ein Passwort für das Wallet einrichten möchte. Dieses sollte man schriftlich festhalten und sicher aufbewahren.
  • Als nächstes erscheint der Hinweis, dass eine Recovery Phrase erscheint. Man sollte unbedingt sichergehen, dass niemand diese Wiederherstellungsphrase sehen kann. Um mehr Sicherheit gewährleisten zu können, ist es empfehlenswert, ein gutes Antivirenprogramm zu nutzen und währen des Prozesses den Computer vom Internet zu trennen.
  • Nachdem man ein Häkchen gesetzt hat, um den Hinweis zu akzeptieren, öffnet sich das nächste Fenster zur Recovery Phrase. Die zwölf eingeblendeten Wörter sollte man auf einem Blatt Papier notieren und sicher aufbewahren. Die Wiederherstellungsphrase dient zur Wiederherstellung des ADA-Guthabens, sollte der Computer einmal defekt sein oder gestohlen werden.
  • Abschließend klickt man auf „Yes, I have written it down“. In dem nächsten sich öffnenden Fenster stellt man seiner Phrase wieder her.
  • Zum Schluss erscheint der Hinweis, dass man das Wallet nur mit der Recovery Phrase wiederherstellen kann. Man setzt ein Häkchen bei den Hinweisen und klickt dann auf „Confirm“.

Die Übersicht des ADA-Wallets zeigt die wichtigsten Funktionen. Über „Send“ kann man ADA versenden, über „Receive“ kann man die Coins empfangen. Der Menüpunkt „Summary“ bietet eine Übersicht über die Anzahl der Transaktionen und den Kontostand.

Wann sollte man die Währung erwerben?

Wer überlegt, Cardano Coins zu kaufen, fragt sich bestimmt auch, wann der beste Zeitpunkt für ein Investment ist. Die Cardano Coin wurde nach den aktuellsten technologischen Standards entwickelt und ist speziell darauf zugeschnitten, in den sich entwickelnden Märkten die Demokratisierung und Dezentralisierung voranzutreiben.

Der Cardano-Kurs zeigt, dass die Kryptowährung bereits kurz nach Ihrer Veröffentlichung zu den beliebtesten Altcoins zählt. Gerade in Entwicklungsmärkten, wo kein Netz von Geldinstituten und Banken besteht, welches mit unserem vergleichbar wäre – wo es jedoch solide Internetverbindungen gibt – ist zu erwarten, dass die Entwicklung der ADA-Coin weiter voranschreitet und womöglich in Zukunft zu einem der Standard-Zahlungsmittel in vielen Ländern wird. Daher sollte man nicht zögern, eine Investition zu tätigen und nicht warten, bis der Markt gesättigt ist.

Die nächsten Schritte

Zweifellos gehört die Internet Currency zu den jüngsten ernstzunehmenden Vertretern der immer größer werdenden Branche. Wer eine Cardano Coin kaufen möchte, kann dies zwar problemlos tun, allerdings muss man sich darauf einstellen, dass es doch etwas komplizierter werden kann, als bei anderen bekannteren Münzen.

Eine allgemeine Voraussage über zukünftige Entwicklungen zu treffen ist nahezu unmöglich. Hier hängt der zukünftige Kurs nämlich in einem sehr hohen Maße auch von dem allgemeinen Marktgeschehen ab und die äußeren Faktoren sind in keinem Fall zu vernachlässigen. Auf der Website der Organisation findet sich ein Zukunftsplan, welcher die nächsten Schritte in der Geschichte der Ada Münzen festlegen soll. Die Macher rechnen damit, dass das gesamte Netzwerk bis ins Jahr 2020 festgestellt werden sein soll.

Womöglich ist jetzt gerade der richtige Zeitpunkt, um diese Bitcoin Alternative kaufen zu können. Jedoch handelt es sich natürlich um ein Investment mit gewissem Risiko, da niemand so genau vorhersagen kann, wohin die Reise der Krypto Währung denn in Zukunft gehen wird. Es wird also mit Spannung zu beobachten sein, wie sich das energiesparsame System gegenüber den etablierten Markttreibern behaupten können wird.

Konklusion

Das Trading mit den Ada Coins hat schon längst begonnen, auch wenn das System noch gar nicht richtig fertiggestellt wurde. Um seine Ada Coin kaufen zu können, muss man also diverse Marktplätze im Internet besuchen. Möglicherweise werden in Zukunft auch einige Online Broker auf den Zug aufspringen, und die Währung zum Beispiel im Devisen Handel einsetzen lassen oder als Asset für Options Scheine bzw. CFD Papiere.

Mehr zu Cardano

Die Online Münze verfolgt einen höchst interessanten Ansatz und so ist es legitim, dass sich viele User mit der Möglichkeit eines Einkaufs beschäftigen. Doch wie wird sich der Wert der Krypto Currency in baldiger Zukunft weiterentwickeln?

Diese Frage lässt sich wohl nur schwer beantworte, allerdings hat man die Möglichkeit sich bestmöglich zu informieren. Kryptopedia bietet hierfür eine Hilfestellung an und fasst die relevanten Informationen zu der digitalen Münze zusammen. Ein Klick reicht aus, um zu den weiteren Informationen zu gelangen.