OmiseGo OMG – Erleichterung Internationaler Banktransfers

3 Kreise in blau auf weißem Grund

In Japan wurde OmiseGo entwickelt. Hierbei handelt es sich um eine Blockchain Technologie, welche internationale Geldtransfers erleichtern soll. Dabei kommt das System von Ethereum zum Tragen und ist explizit an Privatpersonen gerichtet. Doch auch Institutionen sollen hierauf zugreifen können. Ziel ist es, echte Banken durch die Blockchain zu ersetzen. Demnach ist auch keinerlei Bankaccount nötig, wenn man OmiseGo für etwaige Transaktionen verwenden möchte.

Eigenschaften der Währung

Erst im Jahr 2017 ging die Online Währung an den Start und gehört somit zu den jüngsten Currencies der Branche. In der ein oder anderen Hinsicht wird man Ähnlichkeiten zum bekannten Ripple feststellen. Im Endeffekt möchten die Entwickler eine Technologie ermöglichen, die verschiedenste Bank Angelegenheiten abdecken kann. Hierzu zählen auch nationale und internationale Transfers oder auch Anlageformen von Echtgeld. OmiseGo ist also auf der Ethereum Blockchain basierend und kann seine Dienste durch die Smart Contracts verwirklichen.

Ähnlich wie bei Ripple möchte das System die verschiedensten Währungen eingliedern. So sollte man sowohl verschiedene Online Currencies nutzen können, als auch Fiat Währungen und diverse Anlagen. Sämtliche Gelder sollen dann im OmiseGo Wallet verfügbar sein und verwaltet werden können. Der Tausch der unterschiedlichen Währungen soll dann auch ohne die OmiseGo Coin selbst geschehen können.

Insofern ist diese Krypto Währung klar und deutlich auf den Finanzbereich ausgerichtet. In einem dezentralisierten Netzwerk sollen also Banken fast vollständig ersetzt werden können. Während Ripple vor allem an großen Lösungen für Finanzinstitutionen arbeitet, hat sich OmiseGo die privaten User als Zielgruppe auserkoren. Insofern stehen gerade diese zwei Netzwerke in direkter Konkurrenz. Erst die Zeit wird zeigen können, welches Netzwerk sich am Ende durchsetzen können wird, oder ob genug Raum für beide Kryptowährungen gegeben ist.

Alle Vor- und Nachteile von OmniseGo

Dezentrale Ausrichtung

Blockchain basiert auf Ethereum

Klare Vision

Zuverlässige Plattform

Schwankungen im Kurs

Nur im asiatischen Raum verbreitet

OmiseGo handeln

OmiseGo ist zwar noch nicht Teil der größten Krypto Werte im Markt, doch es ist offensichtlich, dass die Beliebtheit der Coin zunimmt. Und so versuchen immer mehr User, sich dem OmiseGo Trading zu nähern. Dies ist durchaus möglich, allerdings muss man schon gezielt nach einer OmiseGo Börse Ausschau halten.

Es gibt verschiedenste Online Exchange Plattformen, jedoch sollte man im Voraus überprüfen, ob es sich bei dem jeweiligen Angebot auch um eine OmiseGo Börse handelt. Häufig muss man für den Erwerb der OmiseGo Coins schon andere Krypto Währungen besitzen. Erst diese ermöglichen einem dann den Zugang zu reinen Krypto Exchange Plattformen, die eben auch OmiseGo beinhalten. Zweifellos ist also ein kleiner Aufwand erforderlich, um OmiseGo handeln zu können.

Wer jedoch fest vom Konzept des Netzwerks überzeugt ist, der wird diesen Aufwand nicht scheuen, da er davon ausgeht, dass der OmiseGo Kurs in Zukunft noch um viele weitere Prozentpunkte zunehmen können wird. Hierfür gibt es tatsächlich einige Anhaltspunkte, wobei jedoch niemand so genau weiß, wie es im Markt der Onlinewährungen weitergehen wird.

Die Plattform hinter OmiseGo: Omise

Sicherlich lohnt es sich, einige Hintergrund Informationen zu OmiseGo zusammenzutragen. Dann wird man nämlich erkennen, dass es sich hierbei um ein Projekt des Unternehmens Omise handelt. Omise selbst ist ein Online Bezahl System, welches in Südostasien ansässig ist. Das Team war schon früh Teil der Ethereum Community und konnte sich so in der Blockchain nach und nach den eigenen Ideen annähern. So sollte OmiseGo Ethereum zunächst einmal skalierbar machen und Lösungen für Finanz Transaktionen bereitstellen.

Insbesondere die Verknüpfung von Onlinewährungen und Fiat Currencies war hierbei eine besondere Herausforderung. Somit ist also erklärt, warum Omise auf der Ethereum Blockchain beruht. So sind auch vielfältige OmiseGo News vor allem auf die Rolle des Entwicklerteams im gesamten Ethereum Netzwerk ausgerichtet. Für Händler der Coin selbst ist aber nun vor allem die Weiterentwicklung des OmiseGo Netzwerks von Bedeutung. Sollten sich Hoffnungen erfüllen können, so dürfte der OmiseGo Kurs in Zukunft weitere Wertsteigerungen erfahren.

Garantien können hierfür natürlich nicht ausgesprochen werden, jedoch dürften Trader es als reizvoll erachten, OmiseGo verkaufen zu können, wenn der Kurswert deutlich angewachsen ist.

Abschließende Anmerkungen zur Krypto Währung

Soll man nun OmiseGo kaufen oder nicht? Eine derartige Frage kann natürlich auf allerlei Onlinewährungen übertragen werden. Das Netzwerk selbst ist mit Ripple vergleichbar, da auch hier die internationale Finanzbranche ins Auge gefasst wurde. Dabei versucht das System aber vor allem Lösungen für private Kunden bereitzustellen.

Das Ganze funktioniert auf Basis der bekannten Ethereum Technologie. OmiseGo ist also weitaus mehr als eine einfache Krypto Währung. Sie ist nötig, um ein alternatives Online Bankensystem auf die Beine zu stellen. So manch ein Beobachter wird dieses Netzwerk gar als revolutionär betrachten. Die Zeit wird zeigen, ob genügend Revoluzzer auf den Zug mit aufspringen werden.

Mehr auf Kryptopedia

Blockchain Netzwerke können unterschiedlichste Dienste anbieten. Während sich manche Anbieter auf Finanzfunktionen spezialisieren, haben andere Entwickler Wertschöpfungen ins Auge gefasst. Online Währungen nehmen hierbei zentrale Rollen ein, da sie wie Kraftstoff der Systeme agieren. Interessierte User und Anleger können sich auf Kryptopedia eine passende Übersicht einholen.