VeChain – Lieferketten werden effektiver und besser

großes blaues V

Man stelle sich vor, man könne ein Produkt vom Zeitpunkt seiner Produktion bis hin zur Auslieferung und auch darüber hinaus verfolgen. Es ist die Grundidee des Internets der Dinge, welche durch die wie Vechain Coin aufgegriffen werden soll. So könnte jedes Handelsgut eine eigene Identität innerhalb einer Blockchain erhalten. Zweifellos ist dies für den Handel äußerst attraktiv, aber auch in der Erstellung von Gütern könnte ein derartiges System spannende Vorteile mit sich bringen.

 

Selbst namhafte Konzerne wie Renault versuchen sich auch jetzt schon die Möglichkeiten der Vechain zu Nutze zu machen.

Die Eigenschaften des Netzwerkes

Die Vechain Coin entstammt dem Reich der Mitte. Das chinesische Unternehmen BitSe entwickelt das Netzwerk und sucht nach internationalen Anwendungsbereichen. Mittlerweile ist der Konzern aber in Singapur ansässig und fokussiert sich auf die Blockchain Technologie und den Nutzen für die Wirtschaft. Zahlreiche Investoren aus den USA und auch aus China haben bereits kräftig in den Anbieter investiert, da sie sich große Gewinne von einer derartigen Anlage erhoffen. Im Beratungsgremium sitzen unter anderem Apple Boss Tim Cook und auch Alibaba Chef Jack Maa.

Solche namhaften Persönlichkeiten kann längst nicht jedes Netzwerk in seinem Management aufweisen. Insofern ist die Vechain Coin ohne Frage eine sehr interessante digitale Münze. So ist es also durchaus gerechtfertigt, sich Gedanken über einen Einstieg in das Netzwerk, bzw. in das Vechain Trading zu machen. In diesem Zusammenhang gilt es natürlich genauestens auf, Vechain Kurse zu achten.

Sollten sich die großen Hoffnungen an die Münze und die Blockchain bestätigen können, dann könnte ein Investment tatsächlich zu schönen Renditen führen. Die Blockchain der Vechain soll also dazu dienen, um etwaige Informationen und bestimmte Daten der einzelnen Produkte abzuspeichern. Eine derartige Speicherung wäre im Nachhinein nicht mehr veränderbar und könnte somit für eine starke Zuverlässigkeit sorgen.

Schon jetzt wird das System auf unterschiedliche Arten und Weisen genutzt. Der Beweis, dass das Netzwerk also funktioniert, ist bereits erbracht.

Alle Vor- und Nachteile von VeChain

Kooperation mit BMW

Einflussreiche Personen im Team

Klare Vision

Attraktiv für die Wirtschaft

Unbekanntere Währung

Bislang nur auf kleinen Börsen zu erwerben

Die Rolle der Währungseinheit

Die Tokens selbst kommen also als Währung im Netzwerk zum Einsatz. Tatsächlich läuft das Netzwerk gar nicht erst, wenn man die Coins nicht verwendet. Die Währung wird nämlich eingefordert, wenn bestimmte Daten abgerufen werden sollen. Dies gibt also der Münze ihren Wert. Je intensiver das System genutzt wird, desto höher liegt auch der Wert der Währungseinheit.

Man kann also daraus folgern, dass je prominenter und wichtiger das Netzwerk wird, auch die Münzen selbst an Bedeutung gewinnen könnten. Und so ist es natürlich auch legitim, dass man durch das Vechain Trading schlichtweg von Kurs Steigerung profitieren möchte. Interessanterweise bekommen Besitzer der Coins eine regelmäßige Dividende ausgeschüttet, welche sich Thor Tokens nennt.

Die Währung ist also weniger für den Einkauf im Online Shopping bestimmt, als für die Garantie der Funktion des Netzwerks. Trotzdem lässt sich die Currency bei spezialisierten Vechain Börsen traden. Wer hieran Interesse hat, der sollte im Voraus einer Anmeldung überprüfen, ob die entsprechenden Tokens vorzufinden sind. Erst dann wird man Vechain handeln können. Es ist nämlich zu beobachten, dass man es mit einer Currency aus der zweiten Reihe zu tun bekommt. Man darf also in keinem Fall annehmen, dass man einfach so Vechain kaufen können wird.

Die Kursentwicklung der Währung

Ziel des Systems ist es also, eine Lieferkette nachvollziehbar zu machen. Die Grundidee des Netzwerks sorgte in der Vergangenheit bereits für starke Kurssprünge. Besonders im Jahr 2017 konnten Anleger attraktive Renditen einfahren.

Allerdings war in diesem Zeitraum ein wahrer Hype zu spüren, der vielfältigste Krypto Currencies in die Höhe trieb. Wer den Vechain Kurs der Vergangenheit betrachtet, der stellt also durchaus einige Kursgewinne fest. Dabei ist die Münze aber auch immer wieder hohen Volatilitäten ausgesetzt, wie so viele Onlinewährungen. Mittlerweile hat sich aber auch der Vechain Kurs auf einem gewissen Level eingepegelt.

Fast 500 Millionen Währungseinheiten sind im Markt zur Zeit verfügbar und das gesamte Netzwerk ist somit mehrere Milliarden Euro wert. Sollte es also auch in Zukunft zu weiteren Wertsteigerungen kommen, darf man wohl mit einem noch teureren Netzwerk rechnen. Anleger werden also hoffen, mit einem frühen Investment gute Anlagen getroffen zu haben, um später Vechain verkaufen zu können und hohe Gewinne eingefahren zu haben.

 Zusammenfassend kann man folgendes sagen

Die Vechain Coin ist für ein Netzwerk bestimmt, welches sich auf Lieferketten spezialisiert und gewisse Produkte nachverfolgen lässt. So werden die verschiedenen Informationen über Handelsgüter in der Blockchain gespeichert und Betrugsversuche und Manipulationen können ausgeschlossen werden. So manch ein Anleger wird sich also ernsthaft überlegen, eigene Coins in das Vechain Wallet zu holen.

Was bietet Kryptopedia sonst noch?

Welche Charaktereigenschafften bieten die unterschiedlichen Krypto Währungen? Bei den vielfältigen Coins in der Branche ist es alles andere als leicht, den Überblick zu bewahren. Kryptopedia hilft durch umfangreiche Informationen zu den Netzwerken und auch zu Börsen und weiteren Trading Möglichkeiten. Hier geht es zum Ausgangspunkt.