EOS Kaufen – So erwirbt man Coins

An Selbstvertrauen mangelt es den Schöpfern der Strukturierung Eos augenscheinlich nicht. Auf der Website heißt es „Dawn is here“. Auf Deutsch kann man dies so übersetzen, dass eine neue Zeit anbrechen wird, welche eben auf der Technologie der neuen Währung beruhen soll. Weiterhin spricht das Entwickler Team von der stärksten Infrastruktur für dezentralisierte Anwendungen. Es gibt nicht wenige User und Anleger, die sich von diesen Aussagen gerne überzeugen lassen. Daher rückt der Kauf der Coin für Viele in den Fokus.

Eine Anleitung zum Kauf von Eos

Es gibt sicherlich Kryptowährungen, welche man weitaus einfacher erwerben kann als die Eos Münze. Große Currencies lassen sich mittlerweile problemlos über Broker traden und so als Asset für Optionen, CFDs oder auch Forex Trades verwenden. Bei Eos wird man auf so eine Entwicklung aber noch ein wenig warten müssen und so lohnt es sich ein wenig Zeit mitzubringen. Zunächst einmal sollte man sich ein Online Wallet aussuchen, was im Idealfall sowohl Bitcoin, als auch Eos Münzen akzeptiert.

Die Wahl der Wallet Art hängt dabei vom Nutzer ab. Hier kann man sich zwischen den Faktoren Sicherheit, Usability und Komfort entscheiden. Möglicherweise bevorzugt man Softwarelösungen, Webangebote oder auch spezielle Hardware. Ist das richtige Angebot erst einmal herausgesucht, kann man also Bitcoin erwerben. Diese werden im nächsten Schritt nämlich notwendig, um die Eos Coins einzukaufen.

Je nachdem, über welchen Marktplatz man dann aktiv wird, kann man sämtliche Transaktionen auf einer Plattform tätigen oder muss ich bei verschiedenen Anbietern anmelden. Man sollte also ein wenig Zeit mitbringen, um die nötigen Registrierungen abzuschließen und die persönlichen Daten dann auch noch zu verifizieren. Zwar wäre es deutlich einfacher, reguläre Internetbroker zu nutzen, jedoch ist diese Möglichkeit bis dato noch nicht gegeben. Bis Mitte des Jahres 2018 kann man aber auch noch am Initial Coin Offering teilnehmen.

Dieses soll bis zum 1. Juli 2018 abgeschlossen sein. Aber auch hier kann man nicht einfach etwaige Zahlungsmittel verwenden, sondern benötigt Ether. Dieses kann man dann auf der Plattform von Eos selbst gegen die neue Kontowährung eintauschen. Und so bleibt nur die Frage bestehen, wie man eigentlich Eos kaufen kann. Der Weg dürfte einen wohl zu Online Marktplätzen führen, die den Kauf der Currency ermöglichen. Dabei sollte man aber bedenken, dass Eos bis dato noch recht klein ist, wenn man es zum Beispiel mit Bitcoin und Ethereum vergleicht.

Noch sind nicht alle Token über das ICO ausgeschüttet worden. Daher sind fast schon logischerweise noch nicht viele Marktplätze im Internet dazu übergegangen, diese digitale Währung ins Repertoire mit aufzunehmen.

Man sollte sich entsprechend schon ein wenig umsehen, welche Börsen denn eigentlich die Möglichkeit des Erwerbs bieten. Sollte sich das kryptische Geld aber in Zukunft etablieren, dürfte man schon bald auch auf den bekannten Marktplätzen mit dem Kauf und dem Verkauf der digitalen Münze starten können. Kleinere Marktplätze wie beispielsweise Litebit bieten jedoch auch heute schon die Möglichkeit von derartigen Transaktionen. Kraken erlaubt ebenfalls den Handel, jedoch nur, wenn man bereits über Bitcoin verfügt.

Die Aktivität auf diesen Börsen kann sich also zunächst einmal als etwas komplex herausstellen, da man zunächst einmal Bitcoin -zu einem hoffentlich günstigen Preis- erwirbt, um diese Münzen dann als Zahlungsmittel für Eos einzusetzen.

Alle Vor- und Nachteile von EOS

Delegated Proof-of-Stake

Keine Transaktionskosten

Millionen Transaktionen pro Sekunde

Supermajority-Konsens – Behebung von Fehlern möglich

Fehlende Umsetzung vieler Ideen

Ähnlichkeit zu Ethereum

Grundlegende Eigenschaften der Coin

Das Eos Netzwerk soll vor allem für Unternehmen Konzerne relevant sein, welche technologische Lösungen für ihre dezentralisierten Anwendungen suchen.

Demnach kommt hier eine entsprechende Blockchain zum Einsatz, welche von Menschen auf der ganzen Welt beständig weiterentwickelt wird. Die Software hierfür soll es den Nutzern dann schnell und unkompliziert ermöglichen, Konten einzurichten, sich zu authentifizieren, Transaktionen zu tätigen, Datenbanken aufzubauen, zu kommunizieren und eben wirtschaftlich relevante Anwendungen aufzubauen. Als Basis für das Netzwerk dient dabei die bereits bekannte Ethereum Blockchain.

Sie ist ja durch ihre Möglichkeit der Smart Contracts bekannt und beliebt. Hierin werden dann Eos Tokens entwickelt, die als Transaktionsunits dienen. Aus Entwicklerkreisen hört man immer wieder, dass die genannten Tokens auch kompatibel zu anderen Währungen sein sollen. Dies könnte unter Umständen dazu führen, dass man zwar das Eos System nutzt, aber hierin auch Bitcoin und Co verwenden oder tauschen kann. Ein solches Netzwerk könnte in Zukunft demnach noch weiter an Wert gewinnen.

Als User sollte man also stets die Nachrichten im Auge behalten, um von weiteren Entwicklungen schnellstmöglich zu erfahren. Auch dies könnte nämlich direkte Auswirkungen auf den aktuellen Kurs haben. Und wer die Eos Coin kaufen möchte, der sollte dies natürlich zu einem bestmöglichen Preis tun.

Fazit

Sicherlich bietet die Eos Münze eine spannende Technologie, welche vor allem für Unternehmen von Bedeutung werden könnte, wenn die Welt in Zukunft noch stärker vernetzt wird. Daher versuchen schon jetzt einige Anleger die Krypto Währung in das eigene Portfolio aufzunehmen.

Dies ist im Vergleich zu anderen digitalen Zahlungsmitteln gar nicht einmal so einfach, da man entweder am Initial Coin Offering (ICO) teilnimmt oder sich einen Marktplatz aussucht, der die Münze handeln lässt. Noch ist die Auswahl jedoch begrenzt, da es sich um eine der jüngsten digitalen Currencies des Marktes handelt. Um also am System selbst teilzunehmen, sind verschiedene Schritte notwendig.

Mehr zu Eos

Die Online Currency ist noch jung. Daher ist es noch nicht allzu leicht hier entsprechende Marktplätze vorzufinden. Für viele Anleger liegt aber genau hierin der Reiz, da die breite Masse sich noch nicht auf die Internetwährung stürzen kann. Möchte man herausfinden, ob ein ein Investment jetzt schon in Frage kommt, sollte man sich mit den Charakteristika von Eos auseinandersetzen. Kryptopedia beschreibt diese auf folgender Seite.