EOS Kaufen – Wo kann man die Kryptowährung erwerben?

Schwarzes Quadrat mit weißer Schrift

An Selbstvertrauen mangelt es den Schöpfern der Strukturierung Eos augenscheinlich nicht. Auf der Website heißt es „Dawn is here“. Auf Deutsch kann man dies so übersetzen, dass eine neue Zeit anbrechen wird, welche eben auf der Technologie der neuen Währung beruhen soll. Weiterhin spricht das Entwickler Team von der stärksten Infrastruktur für dezentralisierte Anwendungen. Es gibt nicht wenige User und Anleger, die sich von diesen Aussagen gerne überzeugen lassen. Daher rückt der Kauf der Coin für Viele in den Fokus.

Eine Anleitung zum Kauf von Eos

Die nachfolgende Grafik gibt einen ersten Überblick über die zwei Möglichkeiten, die Interessierte beim Kauf der Kryptowährung haben:

Infografik zum EOS Erwerb

Wir stellenbeide Wege im Detail mit einer Schritt-für-Schritt Anleitung vor, so dass man dieser leicht und schnell folgen kann.

Die Kryptowährung Eos: Wo bietet sich der Kauf an?

Bei der großen Zahl an Crypto Exchange Plattformen und Brokern, die online verfügbar sind, ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten und einen seriösen, zuverlässigen Dienst zu finden. Im Folgenden stellen wir drei der, unserer Meinung nach, besten Handelsplätze für Eos vor.

eToro

eToro wird vollständig durch CySEC und FCA reguliert und gilt somit als absolut sichere Plattform. Besonders praktisch: Hier wird keine Wallet benötigt. Das Highlight bei eToro ist das Social Trading Angebot, das diesen Broker besonders attraktiv macht.

Coinbull

Über Coinbull kann nicht nur mit Kryptowährungen, sondern auch mit Rohstoffen, Devisen und Indizes gehandelt werden, wobei mehr als 100 Assets zur Verfügung stehen. Eine Social Trading Option ist hier allerdings nicht gegeben.

24Options

Auch 24Options User müssen auf Social Trading verzichten. Dafür überzeugt die Website mit großer Usability und eignet sich daher auch für Trading Einsteiger.

Erwerb über eToro – Schritt für Schritt erklärt

eToro ist sicherlich eine gute Wahl für all jene, die Eos auf einfachem und schnellem Wege über einen sicher regulierten Broker erwerben wollen. Wie Anmeldung und Kauf funktionieren, erklären wir im Folgenden.

  1. Account anlegen

Im ersten Schritt ruft man die Website auf, klickt am rechten oberen Bildschirmrand auf “Login” und dann unten auf “Sign Up”. Nun öffnet sich ein Formular, in das man den vollständigen Namen, den gewünschten Nutzernamen, ein Passwort, eine gültige E-Mail Adresse, sowie eine Telefonnummer einträgt. Nachdem man die Geschäftsbedingungen per Häkchen akzeptiert hat, kann man den Account mit einem Klick auf “Create Account” erstellen. Zum Schluss muss nur noch der Bestätigungslink, der an die angegebene Adresse verschickt wurde, angeklickt werden.

graues Anmeldeformular

  1. Sparte wählen

Im nächsten Schritt loggt man sich ein und wählt den Bereich “Märkte”. Daraufhin steht die Kategorie “Krypto” zur Verfügung, die man ebenfalls anklickt.

  1. Währung und Betrag festlegen

Nun sucht man nach Eos, wählt die Währung per Klick aus und legt fest, welchen Betrag man erwerben möchte.

  1. Kauf abschließen

Sobald man die Eingabe bestätigt, ist der Kauf abgeschlossen.

Eos Coins über Coinbull kaufen

Zwar stellt Coinbull weniger Funktionen zur Verfügung, als es z.B. bei eToro der Fall ist, doch dies führt nicht nur zu Nachteilen, sondern unter anderem auch zu einer besseren Übersichtlichkeit. Binnen weniger Minuten kann der Anmeldeprozess, der im Weiteren beschrieben wird, durchlaufen und Eos erworben werden.

  1. Account erstellen

Um einen Account anzulegen, klickt man zunächst auf die Schaltfläche “Create Account” am oberen rechten Bildschirmrand. Anschließend gibt man seinen vollen Namen, das Herkunftsland, eine E-Mail Adresse, sowie eine Telefonnummer an, wählt Benutzernamen und Passwort und legt fest, auf welcher Währung das Konto basieren soll. Hier stehen derzeit US-Dollar, Euro und Bitcoin zur Auswahl. Hat man die allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert und die Captcha-Eingabe erledigt, kann man das Konto mit einem erneuten Klick auf “Create Account” erstellen.

  1. Bereich wählen

Nun wählt man den Bereich “Trading”, woraufhin sich eine Liste aller verfügbaren Coins mitsamt aktueller Chart und Preisen öffnet.

  1. Währung und Betrag festlegen

Im nächsten Schritt klickt man auf die gewünschte Währung, in diesem Falle Eos, und wählt dann “Kaufen”. Es öffnet sich ein Feld, in das der Betrag, der erworben werden soll, eingetragen werden kann.

  1. Kauf abschließen

Mit Bestätigung der Eingabe ist der Kauf erfolgreich abgeschlossen.

Der Eos Kauf über 24Options

Wer den Kauf über 24Options bevorzugt, geht wie folgt vor:

  1. Account erstellen

Im ersten Schritt muss ein Konto angelegt werden. Hierfür wählt man “Sign Up”, trägt den vollständigen Namen, sowie eine gültige E-Mail Adresse und eine Telefonnummer ein und klickt auf “Start Trading”, um den Account zu erstellen.

Konto Eröffnen Anmeldung

  1. Sparte wählen

Nun wählt man den Bereich “Trading”, woraufhin die Kategorie “Krypto” zur Verfügung steht. Hier findet man die gewünschte Währung, die man einfach anklickt.

  1. Betrag festlegen

Im nächsten Schritt legt man den Betrag fest, der erworben werden soll.

  1. Coins kaufen

Sobald die Eingabe bestätigt wird, findet der Kauf verbindlich statt.

Der Eos Handel in Deutschland

Bei Kryptowährungen unterscheiden sich Funktionen und Voraussetzungen für Kauf und Handel häufig von Land zu Land, was mit den jeweiligen Regulierungsbestimmungen zusammenhängt. Diese stimmen im deutschsprachigen Raum, also in Deutschland, Österreich und der Schweiz, oftmals überwiegend überein. Mit steigender Nutzung von Kryptowährungen können hier jederzeit Veränderungen auftreten, die im Auge behalten werden müssen.

Zahlungsgateways – Kann per PayPal bezahlt werden?

Während nahezu überall mittels Überweisung und Kreditkarte bezahlt werden kann, sind die Broker, die eine Zahlung via PayPal ermöglichen, dünn gesät. Wer Wert darauf legt, diese Zahlungsmethode zu nutzen, sollte eToro verwenden, da dies hier gegeben ist – ganz ohne anfallende Gebühren. Im Gegensatz dazu fallen für Einzahlungen per Kreditkarte oder Überweisung oftmals “Fees” an, über die man sich vorab informieren sollte. Die Überweisung bringt zudem den Nachteil langer Bearbeitungszeiträume von bis zu fünf Tagen mit sich. Manche Broker und Exchange Plattformen bieten alternativ die Zahlung über PaySafeCard, Call2Pay oder Sofortüberweisung an. Hier empfiehlt es sich immer, die verfügbaren Gateways des jeweiligen Anbieters zu überprüfen, bevor man sich für einen Account entscheidet.

Alle Vor- und Nachteile von EOS

Delegated Proof-of-Stake

Keine Transaktionskosten

Millionen Transaktionen pro Sekunde

Supermajority-Konsens – Behebung von Fehlern möglich

Fehlende Umsetzung vieler Ideen

Ähnlichkeit zu Ethereum

Grundlegende Eigenschaften der Coin

Das Eos Netzwerk soll vor allem für Unternehmen Konzerne relevant sein, welche technologische Lösungen für ihre dezentralisierten Anwendungen suchen.

Demnach kommt hier eine entsprechende Blockchain zum Einsatz, welche von Menschen auf der ganzen Welt beständig weiterentwickelt wird. Die Software hierfür soll es den Nutzern dann schnell und unkompliziert ermöglichen, Konten einzurichten, sich zu authentifizieren, Transaktionen zu tätigen, Datenbanken aufzubauen, zu kommunizieren und eben wirtschaftlich relevante Anwendungen aufzubauen. Als Basis für das Netzwerk dient dabei die bereits bekannte Ethereum Blockchain.

Sie ist ja durch ihre Möglichkeit der Smart Contracts bekannt und beliebt. Hierin werden dann Eos Tokens entwickelt, die als Transaktionsunits dienen. Aus Entwicklerkreisen hört man immer wieder, dass die genannten Tokens auch kompatibel zu anderen Währungen sein sollen. Dies könnte unter Umständen dazu führen, dass man zwar das Eos System nutzt, aber hierin auch Bitcoin und Co verwenden oder tauschen kann. Ein solches Netzwerk könnte in Zukunft demnach noch weiter an Wert gewinnen.

Als User sollte man also stets die Nachrichten im Auge behalten, um von weiteren Entwicklungen schnellstmöglich zu erfahren. Auch dies könnte nämlich direkte Auswirkungen auf den aktuellen Kurs haben. Und wer die Eos Coin kaufen möchte, der sollte dies natürlich zu einem bestmöglichen Preis tun.

Fazit

Sicherlich bietet die Eos Münze eine spannende Technologie, welche vor allem für Unternehmen von Bedeutung werden könnte, wenn die Welt in Zukunft noch stärker vernetzt wird. Daher versuchen schon jetzt einige Anleger die Krypto Währung in das eigene Portfolio aufzunehmen.

Dies ist im Vergleich zu anderen digitalen Zahlungsmitteln gar nicht einmal so einfach, da man entweder am Initial Coin Offering (ICO) teilnimmt oder sich einen Marktplatz aussucht, der die Münze handeln lässt. Noch ist die Auswahl jedoch begrenzt, da es sich um eine der jüngsten digitalen Currencies des Marktes handelt. Um also am System selbst teilzunehmen, sind verschiedene Schritte notwendig.

Mehr zu Eos

Die Online Currency ist noch jung. Daher ist es noch nicht allzu leicht hier entsprechende Marktplätze vorzufinden. Für viele Anleger liegt aber genau hierin der Reiz, da die breite Masse sich noch nicht auf die Internetwährung stürzen kann. Möchte man herausfinden, ob ein ein Investment jetzt schon in Frage kommt, sollte man sich mit den Charakteristika von Eos auseinandersetzen. Kryptopedia beschreibt diese auf folgender Seite.