NEO Kaufen – Möglichkeiten zum Erwerb der Coin

Grünes Symbol mit Farbverlauf

Seit dem Beginn des Netzwerks ist in dem System einiges passiert und die Currency hat sich zu einem der wichtigsten Werte der Branche mausern können. Diese Eigenschaft macht die Neo Coin zu einem der interessantesten Anlagegüter des Marktes. Längst sind auch private Händler und Trader auf diese digitale Münze aufmerksam geworden. Man kann wohl noch keinen Broker bemühen, der theoretisch Neo als Asset anbieten könnte. In diesem Sinne muss man andere Wege gehen, um Neo kaufen zu können.

AnführungszeichenEntweder bedient man sich bestehender Marktplätze oder sucht andere Plattformen auf, die es einem erlauben die kryptische Währung einzukaufen. Die folgende Infografik gibt einen Überblick über die Möglichkeiten:

Infografik zum NEO Erwerb

Neo kaufen: Anmeldung und Erwerb über eToro

Der Kauf über den Broker eToro bringt einige Vorteile mit sich. Zum einen wird er durch die EU reguliert und bietet Social Trading, zum anderen wird keine Wallet benötigt. Im Folgenden erklären wir die Erstellung eines Accounts und den Neo Kauf über den Broker Schritt für Schritt.

  1. Website aufrufen

Zunächst besucht man die Website, deren Aufbau ansprechend gestaltet und gut strukturiert ist, und klickt auf die Schaltfläche “Anmelden”, die rechts oben zu finden ist.

Handy vor blauem Hintergrund und Aktien auf Screen

  1. Anmeldung beginnen

Nun wählt man “Sign Up” und gelangt so zum Anmeldeformular. Hier trägt man seinen vollen Namen, den gewünschten Nutzernamen samt Passwort, sowie eine gültige E-Mail Adresse und eine Telefonnummer ein. Per Häkchen müssen die Geschäftsbedingungen akzeptiert werden, bevor man den Account mit “Create Account” erstellt. Alternativ kann man sich auch über Google oder Facebook anmelden.

graues Anmeldeformular

  1. E-Mail bestätigen

Um den Anmeldeprozess abzuschließen, muss der Bestätigungslink, der per Mail an die zuvor eingetragene Adresse geschickt wurde, angeklickt werden.

  1. Einloggen

Auf der Website wählt man nun erneut “Login” und meldet sich mit den eben erstellten Accountdaten an.

  1. Neo CFDs kaufen

Um Neo zu kaufen, wählt man zunächst die Sparte “Märkte” und dann “Krypto”. Per Dropdown-Menü kann nun nach Neo gesucht werden. Anschließend wählt man die Schaltfläche “Kauf”, legt fest welchen Betrag man erwerben möchte und bestätigt die Eingabe.

Neo Coins über 24Options kaufen

Ein weiterer Broker, der den Kauf von Neo Coins ermöglicht, ist 24Options. Auch hierfür haben wir eine kurze Anleitung erstellt.

  1. Realgeldkonto erstellen

Wieder muss zunächst ein Konto eingerichtet werden. Hierfür klickt man auf der Website auf “Sign Up” und trägt den vollständigen Namen, eine gültige E-Mail Adresse und eine Telefonnummer in das Anmeldeformular ein. Mit “Start Trading” wird der Account angelegt.

Konto Eröffnen Anmeldung

  1. Einloggen

Über die Schaltfläche “Sign In” meldet man sich nun mit den eben festgelegten Daten an und gelangt so in den aktiven Account.

  1. Coins kaufen

Um Neo Coins zu kaufen, klickt man auf “Trading”, wählt die Sparte “Krypto” und sucht dort nach der gewünschten Währung. Nachdem ein Betrag eingegeben wurde, muss der Trade nur noch bestätigt werden und schon ist der Kauf der Coins abgeschlossen.

Neo Kryptowährung über Plus500 kaufen

Eine weitere Möglichkeit, Neo zu erwerben, stellt der Broker Plus500, der sich selbst als “Deutschlands Nr.1 CFD-Plattform” bezeichnet, dar. Wie genau der Kauf hier funktioniert, wird im Folgenden beschrieben.

  1. Account erstellen

Ohne Account ist auch hier logischerweise kein Trade möglich. Um ein neues Konto anzulegen, klickt man auf “Anmelden”. Daraufhin hat man die Wahl zwischen einem Demo- oder einem Realgeldkonto. Für einen tatsächlichen Kauf wird ein Realgeldkonto benötigt. Für die Erstellung des Accounts muss lediglich eine E-Mail Adresse angegeben und ein Passwort gewählt werden. Alternativ kann man sich auch über Facebook oder Google anmelden. Ein Klick auf “Konto erstellen” schließt den Anmeldevorgang ab.

Anmeldeformular

  1. Einloggen

Im zweiten Schritt meldet man sich über “Anmelden” in seinem neuen Account an.

  1. Neo erwerben

Um Neo zu kaufen, klickt man auf “Handelsinstrumente” und wählt “Krypto”. Aus den verschiedenen verfügbaren crypto curriencies wählt man Neo und “Kaufen” aus, legt den gewünschten Betrag fest und bestätigt die Eingabe.

PayPal, Überweisung, Kreditkarte und Co. – Wie kann bezahlt werden?

Die meisten Broker bieten verschiedene Zahlungsgateways an, die sich hauptsächlich im zeitlichen Rahmen für eine Transaktion und in den anfallenden Gebühren unterscheiden. Hier empfiehlt es sich also, die verschiedenen Methoden zu vergleichen, bevor man sich entscheidet. PayPal wird, aufgrund der hohen Gebühren, die der Dienst verlangt, nur selten angeboten. Zu den wenigen Brokern, die Einzahlungen via PayPal ermöglichen, zählt eToro. Hier fallen keinerlei Gebühren an. Per Überweisung kann beinahe überall bezahlt werden. Das hat allerdings den Nachteil, dass mitunter Wartezeiten von bis zu fünf Werktagen entstehen. Zahlungen per Überweisung gehen meist mit relativ hohen Gebühren einher, die unbedingt im Vorhinein überprüft werden sollten. Die meisten Broker bieten zudem das Bezahlen mittels Kreditkarte an, wobei ebenfalls fast immer Gebühren geltend gemacht werden.

Alle Vor- und Nachteile von NEO

Iteration auf Ethereums intelligente Verträge

Unterstütztung mehrerer Arten digitaler Assets

Unterstützung von FIAT Währungen

Öffentliche Open-Source Blockchain

Starke Orientierung an Ethereum

Ungewisse Zukunft des Joint Accounting Models

Kauf der Währung auf Online Marktplätzen

An erster Stelle soll die Möglichkeit der Internetbörse vorgestellt werden. Hier wird man mit anderen Usern und Tradern auf einer Plattform verbunden. Der Preis wird ganz normal durch Angebot und Nachfrage aufgebaut. Auf den Plattformen kann man dann entweder Käufer, bzw. je nach Bedarf auch Verkäufer finden.

Es ist darauf zu achten, dass man die Währung immer einem anderem Gut gegenüberstellt. Wer sich also auf die Suche nach Online Marktplätzen begibt, der kann auf verschiedene Charaktereigenschaften Acht geben. Der erste Blick sollte aber dem Portfolio des Dienstleisters gewidmet sein. Schließlich kann man noch nicht bei sämtlichen Handelsplätzen im Netz die Neo Münze gegen andere Currencies eintauschen.

Um also hier keine böse Überraschung zu erleben, sollte vor einer Registrierung genau überprüft werden, ob die gewünschten Werte auch vorhanden sind. Wenn man die Angebote im Netz miteinander vergleicht, kann man zudem auf andere Charakteristika Rücksicht nehmen, wie beispielsweise die Gebührenstruktur, die Nutzerfreundlichkeit der Anwendung und auch die Reputation der Webseite.

Letztgenannter Faktor sollte nicht unterschätzt werden, da gerade im Markt der Krypto Währungen Vorsicht in einem ganz besonderem Maße gefordert ist. Es gilt seine eigenen Vermögensgüter ausreichend zu schützen. Schließlich findet keine offizielle Regulierung der Plattform statt. Bis dato ist dies noch eine Schwäche der gesamten Krypto Welt. Hier kann also nur der private User selbst durch entsprechende Sicherheitsmaßnahmen entgegensteuern.

Andere Erwerbs-Möglichkeiten im Internet

Ein zweites Szenario zum Einkauf der Online Currency kann mit einer Wechselstube verglichen werden. Man stelle sich hierfür folgendes Szenario vor: man ist in einem fremden Land und besitzt lediglich Euro. Um aber in diesem Land bezahlen zu können, wird die Landeswährung gefordert. Daher sucht man eine Wechselstube auf, um diese genannte Währung einzukaufen.

Gegenüber dem offiziellen Kurs wird man zwar mit Abschlägen rechnen müssen, die das Unternehmen als Provision behält, jedoch verfügt man dann über die benötigten Zahlungsmittel. Mit exakt der gleichen Logik funktioniert auch die Welt der digitalen Währungen. Plattformen wie Anycoin Direct verkaufen also die Currencies  und behalten lediglich eine kleine Provision.

Unter Umständen ist dieser Weg also etwas teurer als bei Börsen, jedoch schätzen die User die hier gegebene Sicherheit und die Klarheit der Preise. Zudem kann man zu einfachen Zahlungsmitteln greifen, um auch Euros gegen Neo Münzen aufwiegen zu können. Man kann sich also mit den gegebenen Möglichkeiten der Branche auseinandersetzen und dann eine Entscheidung treffen, auf welchem Wege man zu der kryptischen Zahlungsart kommen möchte.

Ein Vergleich der unterschiedlichen Angebote lohnt sich in jedem Fall und man sollte nicht vergessen, auch ein entsprechendes Wallet anzulegen. Ohne eine digitale Börse kann man nämlich nicht auch nur eine der digitalen Münzen erwerben.

Der Handel über Broker

Erfahrene Trader werden es wohl von ihrem persönlichen Forex-, Options- oder CFD-Broker kennen: Häufig lassen sich kryptische Currencies auch als Asset für diverse Finanzprodukte verwenden. Bei der Neo Coin muss man aber wohl noch auf derartige Angebote warten. Die Broker verzichten bis dato nämlich noch meist darauf, dieses Trading anzubieten.

Womöglich hängt dies mit der Herkunft der Online Währung zusammen. Der chinesische Markt ist zugegebenermaßen den europäischen Ländern nach wie vor etwas fern. Und da die hiesige Marktstruktur auch stark von den Entscheidungen der Regierung abhängig ist, werden wohl auch die Handels-Plattformen noch etwas abwarten, wie diese Währung in globalen Maßstäben akzeptiert werden wird. Es ist schwer vorherzusehen, ob man also in Zukunft diese Münze auf regulärem Wege traden können wird.

Sollte sich die Zahlungsart jedoch längerfristig behaupten können, so wird der Währungsmarkt in Zukunft wohl kaum um ein entsprechendes Angebot herumkommen. Sollte es tatsächlich zu einer solchen Entwicklung kommen, darf man annehmen, dass der Wert der Currency im Vergleich zu aktuellen Zeiten wohl stark ansteigen dürfte.

Dies hängt mit dem regulären Prinzip von Angebot und Nachfrage zusammen. Broker dürften die Nachfrage nämlich in die Höhe treiben. In einem solchen Fall könnte ein Investment also jetzt schon hervorragende Renditen hervorrufen. Garantien sind aber niemals möglich und man tut gut daran, auch an die herrschenden Risiken zu denken.

Zusammenfassend formuliert

Grundlegend ist es kein großes Problem, die kryptische Münze einzukaufen. Wer die die digitale Neo Coin kaufen möchte, der muss sich aber darauf einstellen, bestimmte Registrierungsprozesse abzuschließen. Dies ist unabhängig davon, für welchen Weg des Erwerbs man sich letzten Endes entscheidet.

Denn eine Registrierung ist sowohl bei einem Internet Wallet von Nöten, als auch bei Währungstauschbörsen oder bei Online Wechselstuben. Ein Vergleich der unterschiedlichen Angebote lohnt sich demnächst und man sollte auch auf persönliche Wünsche und Anforderungen Rücksicht nehmen, um die beste Lösung finden zu können.

Mehr zu Neo

Der Einkauf der Krypto Currency sollte nur am Ende einer ganzen Entwicklung stehen. Denn zunächst gehört es zu jeder durchdachten Kaufentscheidung dazu, sich umfassend über die Werte zu informieren. Um dieser Anforderung gerecht werden zu können, hat Kryptopedia eine entsprechende Übersicht zu der chinesischen Coin erstellt.

Weitere Informationen zur Neo Coin gibt es hier.