Bitcoin Billionaire – Test & Erfahrungen – Betrug!

Betrügereien rund um den Handel mit Kryptowährungen sind im Internet gar nicht so selten, schließlich versuchen diverse Apps als angeblich risikofreie Plattformen mit viel Glitter Kunden von einer Anmeldung zu überzeugen und haben dabei in Wirklichkeit wenig bis nichts zu bieten. Ein Kandidat für einen näheren Test ist Bitcoin Billionaire, bei denen zwar ein Traumstrand zum Einstieg präsentiert wird, wo wir natürlich alle gerne hin möchten nach einem Gewinn beim Trading – aber wie steht es bei Online-Brokern um Grundlagen, auf die niemand verzichten sollte und welcher Service sollte bei einer Handelsplattform immer garantiert sein? Die zuverlässigen Broker auf dieser Seite können Ihnen diese Fragen beantworten.

Bitcoin, Ethereum & weitere Kryptos auf eToro handeln – In nur wenigen Minuten!

  • Trade ab 25€
  • Trader in Echtzeit kopieren
  • Größtes Investment-Netzwerk

Jetzt anmelden

Warum ist Bitcoin Billionaire Betrug?

Cocktails unter Palmen, auf See wartet die eigene Yacht, dazu eine Prise Sexismus – Bitcoin Billionaire spielt die Luxuskarte und spricht offenbar Anleger an, die ihren mit Kryptowährungen neu verdienten Reichtum vor allem in Dubai ausgeben wollen, für teure Autos, Frauen und jede Menge Statussymbole.

Nun ist das Anlageziel jedem selbst überlassen und niemand plant ein Trading mit Bitcoins, um die Renditen dann im Ofen zu verfeuern, aber ein wenig unseriös kommt diese App schon daher. Viele Dollars, die aus digitalen Devisen hervorquellen, sind schön gezeichnet, aber erinnern eher an Fake Offerten als an erfahrene, zuverlässige Online Broker mit seriöser Reputation.

Besonders grotesk erscheint zudem der grafische Verweis auf die Kompatibilität der Plattform Bitcoin Billionaire von PC und Smartphone – da ist doch tatsächlich ein Handy abgebildet, in das sich Kryptos stecken lassen. Diese Inszenierung wirkt schon sehr billig und nicht wirklich vertrauenserweckend, um sein Geld zu investieren.

Aber kämen Gewinne laut Trading Logik dann nicht eigentlich bildlich aus dem Gerät und warum sollte jemand überhaupt solche Coins in der Hand halten und dann wie bei einem Spielautomat das Geld sozusagen einwerfen? Uns erinnert der Auftritt an Casinos mit Glanz und Gloria, aber wie steht es um den Informationsgehalt der recht ordentlich gezeichneten Artikel in der Bitcoin Billionaire App?

Die sind übrigens in Englisch verfasst, aber nicht von Shakespeare, so dass jeder nachlesen kann, wie sich möglichst keine Infos in goldener Verpackung aufmachen lassen. So nämlich stellt sich Bitcoin Billionaire vor und ist übrigens überhaupt nicht up to date, wie diverse Kurse der Kryptowährung zeigen, die sich mittlerweile stark verändert haben. Nun könnten wir das als Einleitung abtun, die immer allgemein geschrieben ist, aber dieser völlig gehaltlose Stil setzt sich fort.

Immer wieder werden die Devisen erklärt, ihre Bedeutung, die möglichen Chancen und letztlich ist eine solche Aneinanderreihung von Gewinnaussichten für Anleger informativ betrachtet wertlos. Eindeutig sollen auf diese Weise naive Investoren angesprochen, wir meinen vielleicht sogar hinters Licht geführt werden – aber vielleicht ist ja die Handelssoftware der Hammer und überzeugt?

Leider nein beziehungsweise lässt sich das hier überhaupt nicht beurteilen, da null Informationen zur Verfügung stehen. Der Anbieter sagt, es käme irgendwie Blockchain zum Einsatz, erklärt die Vorteile von Technologie beim Trading wie ein Autobauer die Vorteile der Räder am Fahrzeug und auf der Basis würden wir keine Registrierung vornehmen.

Das ist noch dünner als bei vorgeblichen Online Brokern, die sich ganz ähnlich allgemein beliebig, ja regelrecht austauschbar präsentieren und hier Betrug zu vermuten ist für viele Anleger wohl das wahrscheinlichste. Und siehe da – den letzten Abschnitt haben wir schon einige Mal bei anderen Handelsplattformen gesehen, die möglichst klein verfassten Risiken ganz zum Schluss und nebenbei, was den hier grundlegend negativen Eindruck unterstreicht.

Wir würden Ihnen gerne mehr Klarheit bieten, aber die fehlt: Welche Funktionen beispielsweise hat denn nun das Handelssystem bei Bitcoin Billionaire und wie wird eine Analyse der Märkte durchgeführt? Sind Echtzeit Informationen vorhanden oder rattert die hauseigene Software in Form eines gewinnbringenden Online-Handelsroboters einfach nur so durch den Chart einer Kryptowährung und empfiehlt den Einstieg ohne jede Erklärung?

Falls das so ist, lassen wir besser die Finger von solchen Optionen, die wirklich gute Trading Plattformen sowieso im Programm haben, aber mit mehr Transparenz und einem Sicherheitslevel, der unser Anlagekapital schützt und nicht gefährdet. Seriös ist dieses Angebot von Bitcoin Billionaire jedenfalls nicht und wir schauen besser gleich bei einem Anbieter nach Handelsmöglichkeiten, der sich bewährt hat und mit einem sowohl sichtbaren wie funktionalen, hohen Niveau überzeugt.

Warum ist eToro eine gute Alternative?

Realistische Renditen können durchaus auch sehr hoch ausfallen, das zeigt uns die Kursentwicklung von Kryptowährungen und wenn wir bei Litecoins oder Ethereum einsteigen, dann nur bei rundum abgesicherten Online Brokern. Eine Zulassung und Ausweisung dieser Lizenz von der Bankenaufsicht ist Pflicht, da bekommen wir den Zahlungsverkehr immer zuverlässig geregelt, können Transaktionen nachvollziehen und haben übrigens in der Regel sogar eine Einlagesicherung in meist fünfstelliger Höhe garantiert.

Bitcoin, Ethereum & weitere Kryptos auf eToro handeln – In nur wenigen Minuten!

  • Trade ab 25€
  • Trader in Echtzeit kopieren
  • Größtes Investment-Netzwerk

Jetzt anmelden

Die Anmeldung ist kein Russisch Roulette, sondern transparent und eine App ist immer flexibel, kompatibel sowie leicht zu bedienen. Ein großer Vorteil bei erfahrenen Anbietern für das Krypto Trading ist aber auch deren Diversifizierung.

Warum nur auf eine digitale Währung spezialisieren, wenn andere Devisen vielleicht viel bessere Chancen in petto haben oder Aktien, Rohstoffe und Anleihen gerade in spannenden Chartbewegungen für ordentliches Handelsvolumen sorgen? An den Finanzmärkten sind Trends die Regel und wer bei einer seriösen Plattform mit Kryptowährungen handelt, bekommt immer alle wichtigen Informationen serviert, kann dank der ungemein vielseitigen Funktionalität der verwendeten Software alle Szenarien lukrativ nutzen und außerdem auf einen großen Pool zum Austausch mit Anlegern zurückgreifen.

Social Trading gehört hier mit dazu, da finden sich ganz unterschiedliche Chatrooms und jede Menge Expertenmeinungen, Analysten kommen zu Wort, Live News und Daten immer in Echtzeit stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Die aufgerufenen Kryptowährungen sind einerseits komplex und können mit einem kostenlosen Demokonto durchleuchtet werden, zugleich aber ähnlich wie Gold abhängig von der Wertschätzung der Investoren.

Hierbei können wir durch geschicktes Trading Bewegungen beim Preis von Bitcoin oder Litecoin mitgehen, egal ob nun eher Leerverkäufe und Shorts oder eben klassische Long Investments aufsteigende als Anlagestrategie bevorzugt werden. Bitcoin Billionaire bietet Ihnen ähnliche Möglichkeiten zum Investieren an, nur fehlt uns im Ganzen die Sicherheit auf aktuelle Informationen bauen zu können. Renommierte Anbieter erscheinen unter dieser Maßgabe die bessere Option.

Das Fazit

Schönes Wetter und dicke Autos machen noch keinen seriösen Online Broker aus – Bitcoin Billionaire zeigt sich zwar selbstbewusst und angeblich unschlagbar, kann aber im Test keinerlei Vertrauen aufbauen. Rekordverdächtig ist die Weigerung, auch nur grundlegende Infos zur Handelssoftware zu liefern und nur durch allgemeine Floskeln, die sich zudem ständig wiederholen, glänzen zu wollen, können wir getrost als viel zu riskant für eine Anmeldung abhaken.

Der Handel mit Krypto Devisen ist gegenüber solchen Fake Anlageprodukten nur bei einer bekannten, lizenzierten und funktional umfassend ausgestatteten Online-Plattform lohnenswert, sonst drohen am Ende hohe Kapitalverluste. Weitere Betrugsfälle sehen Sie, wenn Sie auf den eben präsentierten Link klicken.