IQ Option Erfahrung – Demo, Auszahlung, Strategie & Kosten

Orangener Kreis mit schwarzem Text

Trader, die Kryptowährungen über CFD Papiere handeln möchten, werden beispielsweise bei IQ Option fündig. Sage und Schreibe 15 digitale Währungen sind hier vorzufinden. Dabei blickt das Unternehmen auf eine wahre Erfolgsgeschichte zurück, seitdem es im Jahr 2013 an den Start ging. Die Zahlen zum Konzern sind wahrlich beeindruckend. Mehr als 25 Millionen User sind nämlich bei IQ Option aktiv und erfreuen sich tagtäglich an der „Ultimate Trading Experience“, die der Anbieter verspricht.

 

Jeden Tag werden so fast 2 Millionen Trades über die Plattform abgeschlossen. Ein IQ Option Test soll klären, wie echte Erfahrungen des populären Angebots ausfallen können.

Alle Vor- und Nachteile von IQ Option

Große Krypto Auswahl

Vielsprachige Plattform, auch auf Deutsch nutzbar

Informative FAQs und starker Support

Transparente Gebührenstruktur

Starke Apps für PC, Smartphone und Tablet

Beschränkte Zahlungsmöglichkeiten

Kein Europäisches Unternehmen (jedoch EU Finanzkontrolle)

Was ist IQ Option?

Bei IQ Option handelt es sich um einen Broker für den Handel mit Finanzderivaten, der auch das Traden von zahlreichen Kryptowährungen erlaubt. Der 2013 gegründete Dienst steht in ganzen 28 europäischen Ländern zur Verfügung und wird weltweilt von über 30 Millionen Kunden genutzt, womit er eindeutig zu den bekanntesten und beliebtesten Brokern überhaupt zählt. Jeden Tag finden hier mehr als 1,8 Millionen Trades statt. 2014 erhielt IQ Option die Auszeichnung “Most reliable Broker”, 2016 den ERA Award und 2017 den Award of Excellence, was für die Vertrauenswürdigkeit und Seriosität des Anbieters spricht.

Welche Kryptowährungen sind im Angebot?

In puncto Kryptogeld kann IQ Option punkten: Hier können über zehn Kryptowährungen gehandelt werden, womit sich der Anbieter von vielen Konkurrenten abhebt. Zu den handelbaren virtuellen Währungen zählen Bitcoin, Ethereum, IOTA, Litecoin, Ripple und Dash. Beim Trading von Kryptowährungen, die immer per CFD gehandelt werden, liegt der maximale Hebel bei 1:25.

Der Anbieter bietet unter anderem diese Coins an

Weitere Werte für das Trading

Insgesamt stehen über IQ Options mehr als 200 verschiedene Vermögenswerte zur Verfügung. Das Portfolio des Brokers beinhaltet zum Beispiel Amazon, Twitter und die Coca Cola Company, sowie auch Netflix, Vodafone und Manchester United.

CFD & Forex Handel auf IQ Option

Über IQ Option ist, neben dem regulären Handel mit CFDs, auch der Forex (“Foreign Exchange Market”) Handel möglich, wobei der maximale Hebel bei 1:30 liegt. Hier können über 100 beliebte Devisenpaare aller gängigen Währungen, wie Euro, US-Dollar oder Yen, gehandelt werden. Zusätzlich ist der Handel mit den weniger volatilen “Indizes”, wie FTSE100 oder dem Dax, möglich, der vor allem bei Einsteigern sehr beliebt ist, da das Verlustrisiko hier vergleichsweise gering ist.

Generell muss immer bedacht werden, dass beim Trading – je nach Hebel – kleine oder auch sehr große Verluste gemacht werden können und dass z.B. in etwa dreiviertel der CFD Trades verlustbringend verlaufen. Diese Fakten sollte man stets im Hinterkopf haben und sich genau überlegen, ob man ein solches Verlustrisiko eingehen möchte.

Binäre Optionen sind die Alternativen zu CFDs

Binäre Optionen sind vor allem beliebt bei Tradern, die auf schnelle Gewinne aus sind und werden ganz einfach über Put- und Call-Optionen gehandelt. Als Trader bringt man Kapitaleinsatz ein und setzt diesen auf eine Aktie, die sich, wie man vermutet, positiv entwickeln wird. Außerdem wird eine Laufzeit festgelegt. Ist diese abgelaufen, wird abgerechnet: Je nachdem, ob man mit seiner Einschätzung richtig lag, erhält man eine Rendite oder verliert seinen Einsatz. Binäre Optionen können auf diese Weise unter den richtigen Umständen Renditen von rund 80% einbringen.

Anmeldung und Verifizierung

Die Anmeldung bei IQ Option umfasst mehrere Schritte, die wir im Folgenden kurz ausführen:

  1. Registrierung

Auf der Homepage des Brokers wählt man zunächst “Start Trading”, gibt eine gültige E-Mail Adresse an, wählt ein Passwort, akzeptiert die Geschäftsbedingungen und fährt per erneutem Klick auf “Start Trading” fort.

 

  1. Konto bestätigen

Nun besteht das Konto, kann aber noch nicht genutzt werden. Um dies zu ändern, entnimmt man der Bestätigungsmail, die man binnen kurzer Zeit nach der Registrierung erhalten sollte, den Code und bestätigt sein Konto durch Eingabe desselben.

  1. Dokumente einreichen

Im dritten Schritt müssen verschiedene Dokumente eingereicht werden. Zu diesem Zweck fertigt man Kopien der Vorder- und Rückseite des Personalausweises – oder alternativ des Reisepasses oder Führerscheins – an und fotografiert seine Bankkarte, wobei man die CVV Nummer, zum Schutz der eigenen Daten, verdecken sollte. Die erstellten Kopien und Fotografien reicht man bei IQ Option ein.

  1. Bestätigung erhalten und Konto in vollem Umfang nutzen

Ein- und Auszahlungen (Kein PayPal)

Bevor man mit dem Trading beginnen kann, muss selbstverständlich Geld eingezahlt werden. Dies geschieht per Kreditkarte, Webmoney, Skrill oder Neteller, wobei die Mindesteinzahlung bei nur 10€ liegt. PayPal zählt nicht zu den hier angebotenen Zahlungsgateways, was vermutlich mit den hohen Gebühren, die für den Dienst anfallen, zusammenhängt.

Gebühren und Kosten

Sämtliche Ein- und Auszahlungen über IQ Option sind gebührenfrei und somit kostenlos für den User. Auf reine Käufe fallen dagegen Gebühren an, die z.B. im Bereich der Kryptowährungen bei 2,9% liegen. Durch persönlich gewählte Transaktionsmethoden, z.B. für elektronische Überweisungen, können unter Umständen recht hohe Gebühren fällig werden. Hier gilt es also, sich im Vorhinein ausreichend zu informieren. Wer an Turnieren unter Händlern teilnehmen möchte, muss ebenfalls eine geringe Gebühr entledigen und hat die Chance, am Ende mit einem ordentlichen Gewinn nach Hause zu gehen – sofern er klug gehandelt und die übrigen Teilnehmer übertrumpft hat. IQ Option User sollten unbedingt beachten, dass der Anbieter eine Inaktivitätsgebühr von 50€ erhebt, wenn über 90 Tage keine Aktionen getätigt werden. Generell ist die Preisgestaltung bei IQ Option äußerst transparent, sodass man als Nutzer leicht den Überblick über anfallende Kosten behalten kann.

Sicherheit und Regulierung beim Broker

IQ Option wird durch CySec reguliert, sodass davon ausgegangen werden kann, dass hier sämtliche Vorschriften eingehalten werden und alles seine Ordnung hat. Die Sicherheit beim Log-In-Prozess kann, wenn man dies möchte, durch die 2-Faktor-Authetifizierung verschärft werden.

So funktioniert eine 2 Faktoren AuthentifizierungZusätzlich verfügt der Broker selbstverständlich über eine SSL-Verschlüsselung. Der Werdegang des Anbieters spricht eigentlich für sich: Innerhalb weniger Jahre konnte sich IQ Option einen unglaublich großen Kundenstamm aufbauen, räumte verschiedene Auszeichnungen ab und stellt Kunden auf der ganzen Welt zufrieden. Ein solch nachhaltiger Aufstieg kann in dieser Branche nur mit sauberer Arbeit und einem sicheren, seriösen Angebot erzielt werden, sodass Nutzer sich keine Sorgen darüber machen müssen, mit IQ Option einem möglichen Betrug aufzusitzen oder über den Tisch gezogen zu werden.

Support und Kundenservice des Binary Options Anbieter

Der Support Ist bei IQ Option wirklich bemerkenswert. Zum einen findet man einen übersichtlichen FAQ- Bereich, der Antworten auf gängige Fragen, z.B. zu Steuern, Einzahlungen, Gebühren und der App, liefert. Zum anderen kann direkt Kontakt zu kompetenten Mitarbeitern des Serviceteams aufgenommen werden. Dies geschieht entweder per Mail, im praktischen Live-Chat oder über die Hotline des Anbieters. Der gesamte Support ist in 16 Sprachen, darunter auch in Deutsch, verfügbar. Zusätzlich stellt die Website informatives Material rund ums Thema Trading zur Verfügung, das Einsteigern helfen soll, sich direkt zurechtzufinden und erfolgreich zu handeln.

Kein IQ Option Bonus Code für Neukunden

Bonus Codes, mit denen sich gewisse attraktive Vorteile ergattern lassen, existieren derzeit leider nicht, sodass Neukunden bei IQ Option hierauf verzichten müssen. Das hat den Hintergrund, dass derartige Bonusaktionen in diesem Bereich aktuell gesetzlich untersagt sind.

Tipps, Tricks und Strategie zum Demokonto

Ein spannendes Angebot zum Einstieg ist das Demokonto, in dessen Umfang der Handel mit Binary Options umfassend erklärt wird. Es handelt sich hier quasi um ein Tutorial, mit dessen Hilfe das Trading zunächst gefahrlos ausprobiert werden kann. Das, per Download erhältliche, Demokonto kann ohne Anmeldung und Verifizierung genutzt werden und ist mit 10000 Dollar Startkapital ausgestattet.

Dabei handelt es sich natürlich nicht um echtes Geld, sondern lediglich um einen gedachten Wert, der zum Testen des Brokers genutzt werden kann. Sämtliche Konditionen des Demokontos sind identisch zu den Voraussetzungen, die einen mit dem “echten” Konto erwarten, sodass man hier wirklich ein sehr realistisches Nutzerlebnis erhält. Das Demokonto eignet sich vor allem für Trading Anfänger, die die Abläufe des Brokers ausprobieren und verschiedene Strategien testen wollen, bevor sie ihr eigenes Geld einsetzen.

Eine deutsche App für PC & Smartphone

Der Broker empfiehlt seinen Kunden den Download des Traders für Windows, Mac OS oder auch Ubuntu. Zwar funktioniert die Nutzung des Angebots auch über den Browser, doch das Programm kann das Trading noch schneller gestalten. Dies hängt damit zusammen, da die Aktualisierung sämtlicher Charts im Web Browser deutlich langsamer erfolgt, als im spezialisierten Programm. Grund hierfür ist die Funktionsweise und Rechenleistung der Grafikkarte.

Die Software erlaubt also nahezu Echtzeit Kurse. Auch das mobile Trading ist über Anwendungen möglich. Sie finden sich auf einer Download Seite direkt auf der Website. Hier erfährt man alles Wissenswerte zu den unterschiedlichen Programmen. Das PC Programm benötigt nicht mehr als 50Mb an Speicherplatz. Außerdem ist ein Mindest-Arbeitsspeicher von 2GB angegeben, während 4GB empfohlen werden. Außerdem erhält man auf der Seite wichtige Hinweise zu Problemen und Lösungen.

Die Links für die mobilen Handelsapps führen in die jeweiligen Stores. Die Bewertungen der IQ Option Apps wissen dabei zu überzeugen. Mehr als vier von fünf Sternen erreicht das Angebot im Google Play Store und dies bei mehreren hunderttausenden Downloads. Man sollte aber natürlich über möglichst moderne Endgeräte mit entsprechender Rechenleistung verfügen.

Dann kann man sich auch auf die Zuverlässigkeit des Angebots freuen. Im AppStore kann die Anwendung immerhin noch drei von fünf Sternen erreichen. Letzten Endes ist das Trading aber wohl am besten über die Programme für Desktop PCs auszuführen. Hier lassen sich Übersichten schließlich größer ausführen und so wichtige Handelszeichen besser erkennen. Vielfältige IQ Option Erfahrungen empfehlen genau ein solches Vorgehen. Doch es ist durchaus zu loben, dass man vom Broker auch Programme für Smartphones und Tablets erhält. Sie sind eine willkommene Ergänzung zu dem sonstigen Angebot.

Wenn man also unterwegs ist und schnell auf aktuelle Nachrichten reagieren möchte, kann man die IQ App problemlos verwenden. Am heimischen PC kann man dann später eigene Aktivitäten überprüfen und weitere Orders in die Wege leiten. In Sachen mobiles Trading setzt IQ Option gewissermaßen ein Ausrufezeichen in der Branche. Nicht viele Broker können mit einem derartigen Angebot mithalten.

IQ Option Erfahrungsberichte: Betrug oder seriös?

Online sind zahlreiche Reviews, Bewertungen und Erfahrungsberichte von Usern des IQ Option Brokers zu finden. Hier fällt auf, dass die meiste User hauptsächlich positive Erfahrungen mit IQ Option gemacht haben und grundsätzlich sehr zufrieden mit dem Dienst sind. Gelobt werden vor allem das aufgeräumte, nutzerfreundliche Interface, die vielfältigen Optionen und die Sicherheitsvorkehrungen, wie z.B. die, bereits angesprochene, 2-Faktor-Authentifizierung.

Außerdem wissen Kunden den zuverlässigen und vorbildlich ausgebauten Support sehr zu schätzen und fühlen sich bei IQ Option gut aufgehoben. Der Broker kann als äußerst seriös eingestuft werden und scheint, wie Erfahrungen zeigen, absolut nicht auf einen Betrug aus zu sein.

Abschließende Bewertung nach der Review zu IQ Option

IQ Option weiß in vielen Belangen zu überzeugen. Sei es die starke Trading Plattform, welche auch als eigenständiges Programm herunterzuladen ist oder der Kundendienst, der Anbieter hinterlässt oftmals einen äußerst ansprechenden Eindruck. Man wird sich für die Nutzung auch auf ein Verifizierungsverfahren einstellen müssen, was aber den normalen Vorgängen in der Branche entspricht.

Die Gebühren sind transparent dargestellt und belaufen sich bei den Krypto Währungen in der Regel auf 2,9%. Ein- und Auszahlungen lassen sich in der Regel vollkommen kostenlos gestalten. Doch es finden sich auch einige Ausnahmen, die es zu beachten gilt. Am besten überprüft man also bereits vor der Anmeldung die gegebenen FAQs, um mit dem nötigen Wissen den IQ Option Login ausführen zu können und somit bestmöglich in das Trading einzusteigen. Es ist also recht offensichtlich, welche positiven Erfahrungen IQ Option auslösen kann.

Tipps: Weiteres auf Kryptopedia

CFDs sind eine interessante Möglichkeit sich den Krypto Währungen zu nähern. Doch der Markt beinhaltet noch viele weitere Einstiegsmethoden. Um einen umfassenden Überblick über sämtliche Wege erhalten zu können, empfehlen sich die Informationen auf Kryptopedia. Dort wird den Besuchern neben allgemeinen Informationen zur Blockchain und zu den Coins auch eine Auswahl der meistgelesenen Beiträge präsentiert.

Gehen Sie jetzt zu Kryptopedia.org.