VergeSchwarzer Hintergrund mit weißem Text: "Pornhub Partnerschaft mit Verge"

Verge wird Zahlungsmittel bei Pornhub

Große News aus der Krypto Welt: Pornhub hat laut einer am 17. April veröffentlichten Pressemitteilung eine Partnerschaft mit der Krypto Währung Verge (XVG) angekündigt und wird ab sofort die Coin als Zahlung für Pornhub Premium und alle weiteren Pornhub Käufe akzeptieren.

Pornhubs Website hat die Partnerschaft mit einem kurzen YouTube-Video mit dem Titel “The Future Has Cum” beworben. Das Video zeigt einen Dialog aus dem Jahr 2077, in dem ein Großvater seinem Enkel darüber aufklärt, wie Verge die führende Währung der Welt wurde:

Pornhub Vice President Corey Price sagte in der Pressemitteilung folgendes: “[n]ot only is this an exciting announcement for us and the adult entertainment industry, it’s exciting for the crypto space”.

Des Weiteren betonte er, dass die Geschichte bereits gezeigt hat, dass die Erwachsenenunterhaltungsindustrie eine entscheidende Rolle bei der Einführung innovativer Technologien spielt. Dies sei so mit VHS, mit Kreditkarten-Zahlungen im Internet und zuletzt mit der VR-Brille gewesen. Pornhubs Erwartungen gehen dahin, dass Kryptos und Blockchains in kurzer Zeit weltweit als Zahlungsmittel verbreitet sind.

Die Worte von Price spiegeln die des fiktiven Großvaters wieder, der im Pornhub-Verge Werbevideo sagt: “Als Pornhub anfing, Verge zu akzeptieren, war es nur eine Frage der Zeit, bis alle anderen es verstanden. Die Zukunft war endlich gekommen.”

blaues und graues Dreieck übereinanderVerge, das auf der Bitcoin (BTC) Blockchain aufbaut, nutzt Tor und I2P Netzwerke, um seine Anonymität zu wahren, heißt es in der Pressemitteilung.

Justin Sunerok, der Gründer von Verge, sagte, dass die Pornhub-Partnerschaft “einen riesigen Markt mit globaler Reichweite darstellt, der mit den Fiat-Währungen konkurrieren wird”.

Die Pressemitteilung berichtet außerdem, dass auch die pornografische Produktionsfirma Brazzers und das Portal für Erwachsenenspiele Nataku beginnen werden, Verge für Zahlungen zu akzeptieren.

Werden Kryptos dank der Erwachsenen-Industrie zum Standard Zahlungsmittel im Alltag?

Über das YouTube-Video hinaus kündigte Pornhub an, dass Promo Veranstaltungen in New York City und Silicon Valley mit den berühmten Pornostars Asa Akira, in einem gepanzerten Truck, sowie Bridgette B und Alix Lynx, begleitet von einer Armada von Luxusautos wie einem Lamborghini, Ferrari und Bentley, stattfinden werden. Die Pornostars werden die Partnerschaft fördern, indem sie Verge Coins verschenken.

Bereits vor Pornhubs Ankündigung wurden Krypto Währungen und Blockchains in der Erwachsenenunterhaltungsindustrie eingesetzt, die vor allem die Anonymität des Krypto-Sektors schätzt.

Im vergangenen Monat kündigte beispielsweise das Erwachsenenunterhaltungsunternehmen Playboy an, dass es eine eigene Wallet einführen wird, die es den Zuschauern ermöglicht, für Online-Inhalte mit Krypto Währungen, wie dem VIT-Token (Vice Industry), zu bezahlen.

Zwar ist Pornhub dadurch nicht mehr das erste Unternehmen aus der Erwachsenenunterhaltungsindustrie, welches auf Krypto Währungen setzt, allerdings ist es mit Sicherheit der Medien wirksamste Auftritt bislang. Wie bereits bei anderen Technologien geschehen, könnte dies der entscheidende Moment gewesen sein, der digitale Währungen mit der Zeit zu einem normalen Zahlungsmittel macht. Um es in den Worten des fiktiven Großvaters zu sagen:

„The future has cum“ 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare