Thomas Herzinger ist der Gründer und Eigentümer von Kryptopedia. Der gebürtige Münchner hat die Möglichkeiten von Krypto Währungen und der Blockchain schon früh erkannt. Nachdem er keine informative, deutschsprachige Webseite zu digitalen Währungen gefunden hat, beschloss er ein eigenes Internetportal aufzubauen und gründete 2017 Kryptopedia.

Britische Münzen

Stablecoins: Sind sie wirklich sicher?

Stablecoins erfreuen sich steigender Beliebtheit Mit Stablecoins erhalten Krypto-Trader die Möglichkeit, ihre Gewinne nach einer Rallye abzusichern, ohne dabei ihr Geld in eine Fiat-Währung umtauschen zu müssen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Stablecoin stabil bleibt. Doch hier gibt es immer wieder negative Beispiele – sowohl in der Krypto- als auch in der Fiat-Welt.…

Laptop-Bildschirm mit Quellcode

90 Prozent des Quellcodes von Token sind gestohlen

Token-Entwickler bedienen sich an geistigem Eigentum anderer Entwickler Gemeinsam mit Forschern der Xi’an Jiaotong University erstellte die chinesische Firma Netta Lab eine Studie, welche hervorbringt, dass die meisten Entwickler von Altcoins bzw. Token mindestens 90 Prozent ihres Quellcodes von der Konkurrenz abgeschaut haben. Für Branchenkenner ist dies wohl keine Neuheit, externe Beobachter könnten hierauf jedoch…

Mit einem Rotstift gemaltes Kreuz

Kann die Blockchain-Technologie Wahlen sinnvoll unterstützen?

Kann die Blockchain Wahlen tatsächlich vor Manipulationen sichern? Zuletzt gab es immer wieder Meldungen über Blockchain-Wahlen. West Virginia führte bereits im Mai eine Wahl per Blockchain durch. In Zug, dem Schweizer Krypto-Valley, soll die Blockchain-basierende Testwahl ein Erfolg gewesen sein, wie der Leiter der Kommunikation der Stadt mitteilte. Auch Südkorea plant, die Technologie für Wahlen…

Eine fliegende Drohne

IBM: Neues Blockchain-Patent für mehr Drohnen-Sicherheit

Sichere Navigation der Drohnen mithilfe der Blockchain-Technologie IBM, das weltweit führende Unternehmen für Hardware, Software und IT-Dienstleistungen ist zugleich sehr produktiv in der Blockchain-Forschung. Der IT-Riese hat nun ein System zum Patent angemeldet, das Distributed-Ledger-Technologie (DLT) verwendet, um die Sicherheits- und Datenschutzbedenken im Zusammenhang mit der zunehmenden Nutzung von Drohnen sowohl in der kommerziellen Nutzung…

Indische Flagge

Kryptowährungen werden in Indien nicht als Zahlungsmittel anerkannt

Das Ende der Verhandlungen: Indien erkennt Kryptowährungen nicht an Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Co. werden in Indien nicht als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt. Dies wurde im Rahmen der letzten Verhandlungen zwischen den Krypto-Börsen und der Reserve Bank of India (RBI) beschlossen. Das Ende der lang andauernden Verhandlungen soll endlich mehr Sicherheit für indische Investoren…