Thomas Herzinger ist der Gründer und Eigentümer von Kryptopedia. Der gebürtige Münchner hat die Möglichkeiten von Krypto Währungen und der Blockchain schon früh erkannt. Nachdem er keine informative, deutschsprachige Webseite zu digitalen Währungen gefunden hat, beschloss er ein eigenes Internetportal aufzubauen und gründete 2017 Kryptopedia.

Jemand füllt einen Fragebogen aus

Finanzaufsicht Großbritanniens befragt Unternehmen und Bürger zum Thema Krypto-Regulierung

Unternehmen soll geholfen werden, ihre Krypto-Geschäfte besser einordnen zu können In den meisten Ländern gibt es noch keine klare Krypto-Regulierung. Im Grunde gibt es eigentlich keinen richtigen Umgang mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Co. Nun befragt die Finanzaufsicht Großbritanniens öffentlich Unternehmen und Bürger zum Thema Krypto-Regulierung. Mit der Befragung verschafft sich die Behörde tiefe Einblicke…

Taj Mahal in Indien

Indien berät über eine Legalisierung von Digitalwährungen

Indien: Sind die repressive Maßnahmen gegen Krypto passé? In Vergangenheit erhob Indien gegen Kryptowährungen wie Bitcoin deutlich repressive Maßnahmen. Nun scheint es so, als würden die Regulierungen etwas lockerer werden. Das Finanzministerium Indiens hat eine Expertenkommission eingesetzt. Diese soll über eine mögliche Legalisierung von Digitalwährungen beraten. Das Verhältnis Indiens gegenüber Kryptowährungen ist ambivalent, wenn man…

Höhle der Löwen Scam

Höhle der Löwen – Bitcoin-Trader Werbescam

Höhle der Löwen – Bitcoin-Trader Werbescam Die Höhle der Löwen ist ein bekanntes TV-Format, das derzeit wöchentlich auf Vox gesendet wird. Das Konzept ist ganz einfach: Erfinder, Start-Ups und junge Gründer bekommen die Chance, ihre Ideen einer Jury, die aus bekannten Investoren besteht, zu präsentieren und so im bestmöglichen Fall einen lukrativen Deal herauszuschlagen. In…

Bitcoin Transaktionsgebühren Coin

Bitcoin Transaktionsgebühren

Bitcoin Transaktionsgebühren – Alles was man wissen muss! Ursprünglich hatte der Bitcoin den Vorteil, dass Transaktionsgebühren deutlich niedriger ausfielen, als es bei Überweisungen, die über Banken getätigt werden, der Fall ist. Zeitweise konnte Bitcoin diesem Ruf allerdings nicht gerecht werden: Ende 2017 fielen für die Aufnahme einer einzelne Transaktion in den nächsten Block knapp 100…

Taschenrechner, Stift und eine Steuererklärung

Wer in Japan mit Kryptos handelt, soll steuerlich besser behandelt werden

Das Krypto-Steuergesetz könnte in Japan bald verändert werden Japan zeigt sich proaktiv und diskutiert seit Kurzem darüber, Initial Coin Offerings (ICOs) wieder zu legalisieren. Aber auch hinsichtlich des Steuergesetzes könnten bald Veränderungen eintreten. Wer in Japan Kryptowährungen hält und mit diesen handelt, soll steuerlich besser behandelt werden. Dies fordert das Oppositionsmitglied Takeshi Fujimaki. Krypto-Investoren sollten…