Schweizer Flagge

Zweite Bank in der Schweiz akzeptiert Vermögen aus Krypto-Geschäften

Schweizer Bank Maerki reagiert auf die wachsende Nachfrage von Krypto-Anlegern Die unabhängige Schweizer Bank Maerki Baumann ist nun die zweite Bank der Schweiz, die Vermögen aus Geschäften mit virtuellen Währungen annimmt. Dies bestätigte der Geschäftsführer der Bank gegenüber der Nachrichtenseite finews.ch. Die Schweiz gilt gegenüber Kryptowährungen als besonders freundlich. Die Stadt Zug entwickelt sich zur…

Wegweiser Großbritannien und Wegweiser Europa zeigen in entgegengesetzte Richtungen

Großbritannien möchte seine digitale Wirtschaft nach dem Brexit aufrechterhalten

Großbritannien wird noch vor 2019 seine eigenen Krypto-Vorschriften einführen Großbritanniens Mitgliedschaft an der EU und auch am „EU Blockchain Observatory and Forum“ mit dem EU-Fintech Markt, haben zum wirtschaftlichen Erfolg des Landes beigetragen. Obwohl die Blockchain-Technologie großes Potenzial in sich trägt, die Finanzdienstleistungen zu revolutionieren, ist sich Kay Swinburne, ein Mitglied des Europäischen Parlaments (MEP)…

Fassade aus Glas und Stahl

JPMorgan testet Blockchain-Anwendungsmöglichkeiten

JPMorgan CEO hat Gefallen an Blockchain-Technologie gefunden Jamie Dimon, der CEO von JPMorgan, der weltweit größten Investmentbank, äußerte in einem Interview mit der Harvard Business Review (HBR), dass man für die Blockchain-Technologie verschiedene Einsatzbereiche sehe. Noch im Jahr 2017 äußerte Dimon laut der US-amerikanischen Nachrichtenagentur, dass er Bitcoin für einen Betrug hält und wenn JPMorgan-Trader…

Indische Flagge

In Indien soll ein Blockchain-Bezirk geschaffen werden

Indien: Blockchain soll in staatliche Anwendungen implementiert werden Die Telangana State Information Technology-, Elektronik- und Kommunikationsabteilung (ITE & C) hat ein Memorandum of Understanding (MoU) mit dem IT-Dienstleistungsriesen Tech Mahindra unterzeichnet, um Indiens ersten Blockchain-Bezirk zu erschaffen. Wie die indische Wirtschaftszeitung Economic Times berichtet, soll der Blockchain-Bezirk heimischen Blockchain-Startups und Unternehmen einen Standort bieten, wo…

Spanien Flagge

Blockchain-Technologie könnte Wirtschaft Spaniens fördern

Selbstregulierte Kryptowährungen könnten die Wirtschaftssituation Spaniens stützen Die Zentralbank Spaniens verspricht sich, dass Kryptowährungen ihre Aktivitäten und die Geldpolitik erleichtern. Dies geht aus dem jüngsten Bericht der Banco de España (BDE), dem obersten Währungsinstitut Spaniens hervor. Außerdem geht man davon aus, dass die Blockchain-Technologie dabei Hilfestellung leisten kann, die Zinsraten und den Geldumlauf zu kontrollieren,…