Zwei Bitcoin-Münzen

Kryptowährungen werden kaum für Terrorfinanzierung missbraucht

Kriminelle finanzieren Terror-Aktivitäten nicht mit Krypto Europol verkündete, dass Bitcoin und andere Kryptowährungen nicht zur Finanzierung von Terrorismus in Europa zum Einsatz kamen. Dazu veröffentlichte das Europäische Polizeiamt nun einen Bericht. Von der Überzeugung vieler Regierungen abweichend, dass Terrororganisationen digitale Währungen zur Finanzierung nutzen, bestätigt der aktuelle Bericht, dass Bitcoin von keiner Terror-Organisation zur Finanzierung…

Bildschirm mit HTML- und CSS-Code

Krypto-Hack: Zaif verliert Kryptowährungen im Wert von 59 Mio. US-Dollar

Zaif Krypto-Hack: Diebstahl wurde erst drei Tage später bemerkt Zentralisierte Krypto-Börsen wie Bitcoin, Coincheck oder Mt.Gox waren in Vergangenheit immer wieder Opfer von Hackern. Die Forderung nach dezentralen Börsen wird immer lauter – nun gibt es einen neuen Grund: Am 14. September 2018 fiel die Krypto-Börse Zaif aus Japan einem Hackerangriff zum Opfer. Unbekannte stahlen…

Eine Person sitzt im Dunkeln am Schreibtisch vor Computerbildschirm

Ethfinex Trustless: Mehr Sicherheit für Krypto-Anleger

Eine neue Handelsplattform für mehr Sicherheit und Anonymität im Krypto-Handel Die Handelsplattform Bitfinex startet Ethfinex Trustless, eine Handelsplattform, die auf der Grundlage von Ethereum läuft. Den Anlegern soll mehr Sicherheit, weitere Möglichkeiten zur Datenverwaltung und Datenschutz geboten werden. Seit dem 17. September kann man hier mit ETH-, ZRX- und OMG-Token handeln. Die Besonderheit: Der Handel…

Verschiedene Euro-Münzen

Kryptowährungen haben momentan nicht das Potenzial, Geld zu ersetzen

Warum können digitale Währungen das Geld nicht ersetzen? Kryptowährungen haben momentan nicht das Potenzial, Geld zu ersetzen. Denn derzeit sprechen hohe Kosten und Risiken gegen einen von der Masse adaptierten Zahlungsverkehr durch virtuelle Währungen. Aus einer aktuellen Analyse geht hervor, dass aber eine digitale Zentralbankwährung dem Geld- und Kreditsystem positive Effekte bringen könnte. In einem…

Indische Flagge

Kryptowährungen werden in Indien nicht als Zahlungsmittel anerkannt

Das Ende der Verhandlungen: Indien erkennt Kryptowährungen nicht an Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple und Co. werden in Indien nicht als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt. Dies wurde im Rahmen der letzten Verhandlungen zwischen den Krypto-Börsen und der Reserve Bank of India (RBI) beschlossen. Das Ende der lang andauernden Verhandlungen soll endlich mehr Sicherheit für indische Investoren…