Google Startseite

Google lockert Krypto-Werbeverbot

Japan und USA dürfen ab Oktober wieder Krypto-Werbung schalten Ab Oktober sollen auf Google wieder Krypto-Anzeigen geschaltet werden dürfen. Diese Regelung gilt allerdings nur für Werbeanzeigen in Japan und den USA und außerdem nur für regulierte Börsen. Als Google im März ankündigte, dass in Zukunft keine Werbung mehr für nicht regulierte virtuelle Währungen wie Bitcoin…

Skyline von Hongkong

Hongkongs Aktienbörse will ihr Portfolio ausweiten

Hongkongs Aktienbörse will ihr Portfolio ausweiten und Blockchain-Unternehmen übernehmen Berichten des Nachrichtendienstes Bloomberg zufolge, plant die Aktien-Börse von Hongkong (HKEX) Unternehmen aus der Blockchain-Branche und anderen Tech-Branchen zu übernehmen. Die Informationen kommen scheinbar von Personen, die mit der Sache vertraut sind und angeben, dass die Börse einen Wechsel ihrer Strategie in Erwägung zieht, weil geschäftliche…

Ein Gebäude in Nordkorea

Krypto als Chance für Nordkorea

Nordkorea nutzt vermehrt Kryptowährungen Nordkorea macht immer wieder auf sich aufmerksam – zuletzt wegen Krypto-Hacking-Angriffen. Außerdem wurde bekannt, dass Nordkorea vermehrt Kryptowährungen nutzt, um die Sanktionen der USA zu umgehen. Dies berichtete die Nachrichtenseite Asia Times. Trotz derzeit strengen Einschränkungen auf Fiat-Vermögenswerte handelt Nordkorea Kryptowährungen und versucht sich sogar daran, eine eigene Krypto-Börse zu kreieren.…

Britische Münzen

Stablecoins: Sind sie wirklich sicher?

Stablecoins erfreuen sich steigender Beliebtheit Mit Stablecoins erhalten Krypto-Trader die Möglichkeit, ihre Gewinne nach einer Rallye abzusichern, ohne dabei ihr Geld in eine Fiat-Währung umtauschen zu müssen. Dies ist jedoch nur möglich, wenn der Stablecoin stabil bleibt. Doch hier gibt es immer wieder negative Beispiele – sowohl in der Krypto- als auch in der Fiat-Welt.…

Laptop-Bildschirm mit Quellcode

90 Prozent des Quellcodes von Token sind gestohlen

Token-Entwickler bedienen sich an geistigem Eigentum anderer Entwickler Gemeinsam mit Forschern der Xi’an Jiaotong University erstellte die chinesische Firma Netta Lab eine Studie, welche hervorbringt, dass die meisten Entwickler von Altcoins bzw. Token mindestens 90 Prozent ihres Quellcodes von der Konkurrenz abgeschaut haben. Für Branchenkenner ist dies wohl keine Neuheit, externe Beobachter könnten hierauf jedoch…