Malta: Europas Blockchain-Standort

Krypto-Unternehmen sind auf Malta willkommen Zunehmende Regulierung in der Krypto-Welt macht Unternehmen unsicher, denn zu strenge Regulierungen sind oftmals ein ausschlaggebender Punkt, wenn die Entwicklung von Blockchain-Projekten oder ICOs ausgebremst werden. Die im Süden Europas liegende Insel Malta ist einer der bevölkerungsreichsten Orte des Kontinents und bietet beim Thema Kryptowährungen und Blockchain einen Anlaufpunkt für…

Michigan: Blockchain-Fälschungen werden strafbar

US-Bundesstaat Michigan: Gesetzesentwurf gegen Blockchain-Fälschungen Der US-Bundesstaat Michigan hat einen Gesetzesentwurf eingereicht, der die Manipulation von Blockchain-Daten unter Strafe stellt. Der Gesetzentwurf, der am 12. Juni vom Abgeordneten Curt VanderWall vorgestellt wurde, sieht jede Änderung, Fälschung oder Nachahmung eines Datensatzes unter Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie als einen Verstoß gegen das Gesetz, wobei dem Straftäter eine Haftstrafe…

12-wöchiger Online Blockchain-Kurs

IBM Kurs: Blockchain-Fähigkeiten online aneignen Die Popularität der Blockchain-Technologie fördert auch die Nachfrage nach relevanten Qualifikationen. Weltweit starten Institute Bildungsinitiativen. Das neueste Programm stammt vom indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Der Tech-Riese IBM hat sich mit der indischen eLearning-Plattform National Programme on Technology Enhanced Learning (NPTEL) und der University of California, Berkeley zusammengeschlossen und bietet einen…

Neue Anwendung für mehr Transparenz in der Logistikbranche

Adents Nova Track: Neue Blockchain-basierte Supply-Chain-Lösung In Kooperation mit Microsoft entwickelt der Logistikdienstleister Adents eine globale Track-and-Trace-Lösung, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Die Anwendung „Adents NovaTrack“ wurde auf der Viva Tech 2018 in Paris vorgestellt und bietet die Möglichkeit einer durchgängigen Rückverfolgbarkeit und Transparenz entlang der ganzen Lieferkette. Benutzer können so einzelne Produktelemente verfolgen. Die…

Umsatzzahlen der Mining-Hardware-Hersteller sind eingebrochen

Die Nachfrage nach Mining-Lösungen ist stark gesunken Das Ende des Mining-Booms ist eingetroffen. Das Nachrichtenportal Digitimes berichtet, dass der Verkauf von Mining-Hardware im April stark zurückgegangen ist. Für den Rest des Jahres wird sich dies wohl stark auf die Umsätze von AMD und Nvidia auswirken, die sich zuletzt noch über Rekordquartale freuen konnten. Im ersten…