Bank in China: Herausgabe Wertpapiere über ein firmeneigenes Blockchain-Netzwerk

Erstmalige Herausgabe durch Hypotheken abgesicherte Wertpapiere auf Blockchain Die Blockchain-Technologie hat großen praktischen Nutzen – dies verdeutlichte eine der größten Banken Chinas, die Bank of Communication, welche immobiliengedeckte Wertpapiere im Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar ausgab, und zwar über ein firmeneigenes Blockchain-Netzwerk. Das erste Mal überhaupt kam eine Blockchain zur Ausgabe solcher Wertpapiere zum Einsatz.…

Spanien zeigt sich gegenüber Blockchain besonders offen

Spaniens Gesetzgebung zeigt sich offen gegenüber der Blockchain-Technologie Spanien ist ein einzigartiges Beispiel für eine Gesetzgebung, die sich gegenüber Kryptowährungen und Anwendungsfälle der Blockchain offen zeigt. Die führenden Politiker, Staatsbeamte und Banken des Landes verfolgen gemeinsam die Möglichkeiten, die die Blockchain-Technologie zu bieten hat. Die Europa Press berichtete, dass die autonome Gemeinschaft von Aragonien in…

StellarX: Die weltweit erste gebührenfreie Plattform für Krypto-Trading

Welche Motivation steckt dahinter, keine Gebühren für Dienstleistungen zu verlangen? Der Handel mit Kryptowährungen wird um StellarX erweitert. Stellar will sich gegenüber Bitcoin positionieren und sich vom Konkurrenten Ripple absetzen und bietet für alle Beteiligten eine scheinbar kostenlose Nutzung an. Doch welche Motivation steckt dahinter, keine Gebühren für Dienstleistungen zu verlangen? Momentan gilt Stellar als…

Neue Regierung in Quebec zeigt sich offener gegenüber Krypto

Bitcoin-Mining könnte bereits bald wieder einen Aufschwung erleben Am 1. Oktober fanden in der Provinz Quebec in Kanada Parlamentswahlen statt. Dabei wurde die liberale Partei PLQ von der Coalition Avenir Québec (CAQ) abgelöst. Die PLQ sorgte in Vergangenheit für Beschränkungen des Strommarktes, was insbesondere das Bitcoin-Mining schwer machte. Mit der neuen Regierung ist zu erwarten,…