Neue Regeln: Japan geht proaktiv gegen Krypto-Börsen-Hacks vor

Zusammenschluss japanischer Krypto-Börsen: Neue Regeln sollen Hacks abwehren Am 17. September wurde die japanische Krypto-Börse Zaif Opfer eines Hacks, wobei Kryptowährungen im Wert von 59 Millionen US-Dollar von Unbekannten gestohlen wurden. Darunter waren an die 5.966 Bitcoin und außerdem auch Bitcoin Cash- und MonaCoin-Reserven. Die Betreiber der Börse ahnten zum Zeitpunkt des Hacks noch nichts…

Binance: Dezentrale Version der Plattform kommt 2019

Beta-Version der dezentralen Krypto-Börse soll im Frühjahr 2019 erscheinen Bis zum Frühjahr 2019 will die weltweit größte Krypto-Börse (nach täglichem Handelsvolumen) eine Beta-Version ihrer dezentralen Börse (DEX) auf den Markt bringen, die auch allen Nutzern der aktuellen Plattform zugänglich sein wird. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Testversion, bei der die User Probleme mit…

Chinas Anti-Krypto-Gesetze resultieren in geringen Krypto-Investments

Anti-Krypto-Gesetze in China tragen Früchte Chinas Regierung nahm im Jahr 2017 eine Stellung gegen Kryptowährungen ein, woraufhin die Behörden alle Krypto-Börsen des Landes handelsunfähig machten. Die Durchführung von ICOs wurde ebenfalls verboten. Immer wieder warnte die chinesische Regierung die Bürger vor den Risiken des Handels mit virtuellen Währungen. Mittlerweile untersagte Peking jegliche Krypto-bezogene Werbung in…

Malta legt mit neuem Gesetz Anforderungen an ICOs fest

Regelung der rechtlichen Grundlage für die Blockchain-Industrie Malta bemüht sich sehr, um die Blockchain-Technologie weiter voranzutreiben und zur Blockchain-Insel zu werden und ist dem Rest von Europa bereits einige Schritte voraus. Branchenweit bietet die Insel einen fortschrittlichen regulatorischen Rahmen für neue Projekte in den Bereichen Krypto und Blockchain. Anfang Juli verabschiedete die Regierung drei Blockchain-Gesetze.…