IBM: Neues Blockchain-Patent für mehr Drohnen-Sicherheit

Sichere Navigation der Drohnen mithilfe der Blockchain-Technologie IBM, das weltweit führende Unternehmen für Hardware, Software und IT-Dienstleistungen ist zugleich sehr produktiv in der Blockchain-Forschung. Der IT-Riese hat nun ein System zum Patent angemeldet, das Distributed-Ledger-Technologie (DLT) verwendet, um die Sicherheits- und Datenschutzbedenken im Zusammenhang mit der zunehmenden Nutzung von Drohnen sowohl in der kommerziellen Nutzung…

MasterCard: Blockchain-Technologie soll Dienstleistungen optimieren

MastÜberprüfung der MasterCard-Zahlungsströme mit Blockchain MasterCard setzt auf die Blockchain-Technologie und will mithilfe der Technologie seine Dienstleistungen optimieren. Vor allem der dezentrale Charakter, die Sicherheit vor Fälschungen, Transparenz und Zensurresistenz bilden klare Vorteile, die sich der Kreditkartenanbieter zu Nutzen machen will. Insbesondere ist es aber die Eigenschaft der Transparenz, welche das Potenzial hat, schwere Verbrechen…

Krypto-Hack: Zaif verliert Kryptowährungen im Wert von 59 Mio. US-Dollar

Zaif Krypto-Hack: Diebstahl wurde erst drei Tage später bemerkt Zentralisierte Krypto-Börsen wie Bitcoin, Coincheck oder Mt.Gox waren in Vergangenheit immer wieder Opfer von Hackern. Die Forderung nach dezentralen Börsen wird immer lauter – nun gibt es einen neuen Grund: Am 14. September 2018 fiel die Krypto-Börse Zaif aus Japan einem Hackerangriff zum Opfer. Unbekannte stahlen…

Ethfinex Trustless: Mehr Sicherheit für Krypto-Anleger

Eine neue Handelsplattform für mehr Sicherheit und Anonymität im Krypto-Handel Die Handelsplattform Bitfinex startet Ethfinex Trustless, eine Handelsplattform, die auf der Grundlage von Ethereum läuft. Den Anlegern soll mehr Sicherheit, weitere Möglichkeiten zur Datenverwaltung und Datenschutz geboten werden. Seit dem 17. September kann man hier mit ETH-, ZRX- und OMG-Token handeln. Die Besonderheit: Der Handel…

Kryptowährungen haben momentan nicht das Potenzial, Geld zu ersetzen

Warum können digitale Währungen das Geld nicht ersetzen? Kryptowährungen haben momentan nicht das Potenzial, Geld zu ersetzen. Denn derzeit sprechen hohe Kosten und Risiken gegen einen von der Masse adaptierten Zahlungsverkehr durch virtuelle Währungen. Aus einer aktuellen Analyse geht hervor, dass aber eine digitale Zentralbankwährung dem Geld- und Kreditsystem positive Effekte bringen könnte. In einem…