Russland: Analyse von Krypto-Wallets

Russland will virtuelle Währungen effektiver überwachen Russland will Finanzbetrugsfälle und Terrorismus aufdecken, indem der Förderale Dienst für Finanzmonitoring ein Softwarepaket bei verschiedenen Unternehmen zur ausführlichen Analyse von Krypto-Wallets in Auftrag gegeben werden soll. Auf Knopfdruck soll es so möglich sein, auf die Spur von Verbindungen zwischen einzelnen Verdächtigen zu kommen. Es ist geplant, dass die…

Hongkong bemüht sich um Blockchain-Experten

Chinas Blockchain-Flüchtlinge sind in Hongkong willkommen Als im September 2017 die chinesische Regierung ein Verbot für alle ICOs in der Volksrepublik aussprach, war dies ein schwerer Schlag für die Krypto-Ökonomie Chinas. Kürzlich wurden alle in China agierenden Krypto-Exchanges dazu aufgefordert, ihre Aktivitäten niederzulegen. Und in auch in den sozialen Netzwerken und Messenger-Diensten sind künftig Krypto-bezogene…

Krypto-Investitionen als Reaktion auf Kontrolle der türkischen Bürger

In der Türkei gibt es die meisten Krypto-Investoren Statistica führte eine Umfrage mit rund 15.000 Personen durch und fand heraus, dass die Türkei den höchsten Anteil an Einwohnern hat, der in den Krypto-Markt investiert hat. Den von Statistica veröffentlichten Daten zufolge, haben 18 Prozent der Investoren des Landes in den vergangenen Jahren Kryptowährungen wie Bitcoin…

Australien: Große Blockchain-Visionen

IBM schließt sich mit einer Anwaltskanzlei zusammen Die Blockchain-Technologie ist die Zukunft der Unternehmenswelt. Das weiß auch Australien. Die australische Commonwealth Scientific and Industrial Research Organisation (CSIRO) hat den Zusammenschluss der IBM mit der Anwaltskanzlei Herbert Smith Freehills für ein gemeinsamen Projekt angekündigt. Zusammen wollen die beiden Unternehmen eine bahnbrechende, groß angelegte und branchenübergreifende intelligente…