Die große Illusion der Kryptowährungen

Die finnische Zentralbank hält Bitcoin für keine Währung Die finnische Zentralbank hat ein Dokument mit dem Titel „The great illusion of cryptocurrencies“ („Die große Illusion der Kryptowährungen“) veröffentlicht und erklärt darin kritisch, dass virtuelle Währungen überhaupt kein Potenzial hätten, das Bargeld zu ersetzen. Aleksi Grym, der Digitalisierungsbeauftragte der Bank of Finland und Herausgeber des Papiers,…

Werbung für Kryptowährungen gestattet

Facebook: Werbeverbot für Kryptowährungen wird aufgehoben Facebook hatte vor einem halben Jahr Werbeanzeigen für Kryptowährungen und ICOs abgeschafft. Anzeigen für Finanzprodukte und Dienste, welche mit fehlleitenden oder betrügerischen Werbepraktiken in Verbindung gebracht werden, wurden nicht mehr zugelassen. Betroffen waren Initial Coin Offerings und Kryptowährungs-Start-ups und Fonds, da sich in Vergangenheit einige von ihnen als Betrugsfälle…

Keine Gefahr für die Finanzstabilität

Krypto-Token stellen keine Gefahr für die Finanzstabilität dar Krypto-Token stellen keine Gefahr für die Finanzstabilität Deutschlands dar. Dies geht aus der fünften Analyse an den Deutschen Bundestag zur Finanzstabilität in Deutschland hervor, welche am 27. Juni vom Ausschuss für Finanzstabilität (AFS) vorgelegt wurde. Bislang haben weder deutsche Banken, noch Fonds oder Versicherer nennenswerte Summen in…