Führende Krypto-Börse Indiens stellt Krypto-ATMs auf

Eine indische Krypto-Börse umgeht das Krypto-Verbot Seit das indische Verfassungsgericht am 3. Juli den Tausch von Fiatgeld in digitale Währungen (und umgekehrt) untersagt, ist es zu einer Herausforderung geworden, in Indien Bitcoin zu kaufen. Auch die indischen Krypto-Börsen sind stark von diesem Verbot eingeschränkt. Erst Ende September war es die Krypto-Exchange Zebpay, die ihr Geschäft…

Ein Tweet von Jimmy Song sorgt für Unverständnis

Große Verwirrung in der Krypto-Community Jimmy Song, ein Bitcoin-Entwickler, schlug in einem Tweet vor, Bitcoin-Transaktionen über Kreditkarten abzuwickeln, also einen Umweg zu gehen. Dies sei seiner Meinung nach praktikabler. Allerdings widerspricht dies der grundsätzlichen Vorstellung von Bitcoin als Peer-to-Peer-Geld – weshalb in der Bitcoin-Community nach diesem Tweet erstmal Verwirrung herrschte. Mit diesem Ansatz schlägt Song…

Urteil: Krypto-Handel ist in Deutschland kein Gesetzesverstoß

Es ist offiziell: Keine rechtlichen Konsequenzen, wenn man mit Krypto handelt FUD – „Fear, Uncertainty and Doubt“, also Angst, Ungewissheit und Zweifel sind das, was die Bitcoin-Branche derzeit prägen. Doch nun gibt es Licht für die Branche, und zwar aus Deutschland. Das Kammergericht Berlin hat nun das Urteil gefällt, dass Bitcoin und der Handel mit…

Marketing- und Medienbranche wird durch Blockchain verändert

Die Blockchain-Technologie eliminiert die Zwischeninstanzen der Werbebranche Durch den dezentralen Charakter der Blockchain werden Zwischeninstanzen aus dem Weg geräumt. Welche Veränderungen sind dadurch in der Marketing- und Medienbranche zu erwarten? Um weltweit Geld überweisen zu können, brauchte es früher noch Banken. Doch heute gibt es Kryptowährungen, mit welchen man schnell und sicher globale Überweisungen durchführen…

Neue Studie: Wale haben keinen Einfluss auf den Krypto-Kurs

Studie zeigt: Anders als erwartet beeinflussen Großinvestoren den Krypto-Kurs nicht In der Krypto-Welt haben die Bitcoin-Wale das Sagen. Denn die Wale – also einige wenige Großinvestoren – verfügen über einen Großteil des Bitcoin-Vermögens. Viele Krypto-Enthusiasten nehmen an, dass die Wale der Grund für starke Kursschwankungen sind. Eine neue Studie von Chainalysis zeigt nun, dass diese…