Bithumb-Hack: Gestohlenes Geld wird erstattet

Bithumb wurde angegriffen Die südkoreanische Kryptobörse Bithumb verlor bei einem Hack über 30 Millionen US-Dollar, dies bestätigte die Börse am 20. Juni über ihren Twitter-Account. Mittlerweile wurde der Tweet aber wieder gelöscht und es gibt keine offizielle Bestätigung über die verlorene Geldmenge. Das kennen wir ja bereits. Börsen haben immer wieder mit System-Angriffen zu kämpfen.…

USA: Ethikrat führt schärfere Geschütze auf

USA: Kryptowährungen müssen im jährlichen Finanzberichten offengelegt werden Kryptowährungen sind als Wertpapiere und damit als Vermögenswerte zu beurteilen – das verdeutlicht das Komitee in einer Stellungnahme an die Mitglieder des Repräsentantenhauses. Aus diesem Grund fallen diese unter die Ausweisungspflicht der Abgeordneten. Anleger in virtuelle Währungen geben sich nicht gerne öffentlich dazu bekannt, in umstrittene Bezahlalternativen…

Malta: Europas Blockchain-Standort

Krypto-Unternehmen sind auf Malta willkommen Zunehmende Regulierung in der Krypto-Welt macht Unternehmen unsicher, denn zu strenge Regulierungen sind oftmals ein ausschlaggebender Punkt, wenn die Entwicklung von Blockchain-Projekten oder ICOs ausgebremst werden. Die im Süden Europas liegende Insel Malta ist einer der bevölkerungsreichsten Orte des Kontinents und bietet beim Thema Kryptowährungen und Blockchain einen Anlaufpunkt für…

Michigan: Blockchain-Fälschungen werden strafbar

US-Bundesstaat Michigan: Gesetzesentwurf gegen Blockchain-Fälschungen Der US-Bundesstaat Michigan hat einen Gesetzesentwurf eingereicht, der die Manipulation von Blockchain-Daten unter Strafe stellt. Der Gesetzentwurf, der am 12. Juni vom Abgeordneten Curt VanderWall vorgestellt wurde, sieht jede Änderung, Fälschung oder Nachahmung eines Datensatzes unter Verwendung der Distributed-Ledger-Technologie als einen Verstoß gegen das Gesetz, wobei dem Straftäter eine Haftstrafe…

12-wöchiger Online Blockchain-Kurs

IBM Kurs: Blockchain-Fähigkeiten online aneignen Die Popularität der Blockchain-Technologie fördert auch die Nachfrage nach relevanten Qualifikationen. Weltweit starten Institute Bildungsinitiativen. Das neueste Programm stammt vom indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Der Tech-Riese IBM hat sich mit der indischen eLearning-Plattform National Programme on Technology Enhanced Learning (NPTEL) und der University of California, Berkeley zusammengeschlossen und bietet einen…