Bitcoin kommt langsam im E-Commerce an

Ab sofort kann man den Pizzalieferanten mit Bitcoin bezahlen Von Online-Händler zu Online-Händler ist der Umgang mit Kryptowährungen wie Bitcoin sehr unterschiedlich. Doch die virtuellen Währungen suchen sich langsam ihren Weg im E-Commerce. Bei Amazon und einigen anderen Online-Händlern kann man dank eines neuen Browser Add-ons für Google Chrome ab sofort per Bitcoin Lightning Network…

Noch nie waren die Blockchain-Investments so hoch wie heute

Immer mehr Investments trotz öffentlicher Skepsis gegenüber dem Krypto-Sektor Immer mehr Konzerne und Firmen weltweit investieren in die Blockchain-Technologie. Zuletzt gaben unter anderem PayPal, Microsoft und Nasdaq Investitionen bekannt. Laut aktuellen Schätzungen der Marktforscher waren die Investments noch nie so hoch wie heute. Und das obwohl gegenüber dem Krypto-Sektor eine öffentliche Skepsis seitens der Investoren…

Werden die Banken durch Google und Co. abgelöst?

Facebook, Google und Apple arbeiten daran, sich als Finanzdienstleister zu positionieren Es ist gut möglich, dass die Banken abgelöst werden. Und zwar durch Google, Facebook und Apple mit Hilfe von Digitalwährungen. Apple hat bereits die Richtung eines Finanzdienstleisters mit der Apple Card eingeschlagen und einen neuen Meilenstein hinsichtlich einer digitalen Revolution des Finanzmarkts gesetzt. Die…

Das Lightning-Netzwerk soll mit Boltz benutzerfreundlicher werden

Bitcoin-Transfers sollen so einfach wie noch nie werden Dass der Bitcoin noch nicht im Alltag angekommen ist, liegt vor allem an der Skalierung. Das Lightning Network ist derzeit die am weitesten entwickelte Lösung einer nahezu gebührenfreien und sofortigen Bezahlmethode. Zahlungen werden hier nicht on-chain, also auf der eigentlichen Bitcoin-Blockchain verbucht, sondern verbleiben für einen gewissen…